Hamburg, 18.01.2018 20:43 Uhr

Blaulicht


Hamburg

11:08 Uhr | 04.01.2018

Mehrere Keller unter Wasser

Sturmtief Burglind sorgte für Unruhe

Sturmtief Burglind hat in der vergangenen Nacht für Unruhe in der Hansestadt gesorgt. Bis zu 60 Mal musste die Feuerwehr wegen des Tiefs ausrücken. Besonders stark betroffen war der Hamburger Nordosten. Hier standen mehrere Keller unter Wasser. Auch der St.Pauli Fischmarkt blieb nicht unverschont. Autofahrer wurden aufgefordert ihre dort geparkten Fahrzeuge von den Parkplätzen zu entfernen.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Segeberg10.01.2018

Frontaler Zusammenstoß auf der Ohechaussee

Auf der Ohechaussee kam es am Mittag zu einem schweren Unfall, bei dem zwei Autos frontal ineinander fuhren. Einer der Wagen wurde in einen Graben geschleudert, der andere... [mehr]

Hamburg18.01.2018

Schwerer Unfall wegen Glatteis

Auf der A23 Höhe Itzehoe ereignete sich ein schwerer Unfall auf Grund von Glatteis. Eine Frau krachte mit ihrem PKW in die Leitplanke und rammte einen weiteren Wagen. Sie wurde... [mehr]

Hamburg03.01.2018

Schwerer Unfall in Eimsbüttel

Im Doormannsweg in Eimsbüttel sind am Nachmittag zwei Autos zusammengekracht. Durch die Kollision wurde eines der Autos über die entgegenkommende Fahrbahn in ein parkendes... [mehr]

Hamburg11.01.2018

Großrazzia in Hamburg

Am frühen Morgen gegen 6 Uhr stürmte die Beweissicherungs- und Festnahme Einheit der Bereitschaftspolizei BFE zusammen mit Ermittlern des Rauschgiftdezernates mehrere... [mehr]

09.01.2018

G20: Höchste Strafe ausgesprochen

Die bisher höchste Strafe nach G20 ist heute vor dem Hamburger Amtsgericht ausgesprochen worden. Ein 28-Jähriger wurde wegen schweren Landfriedensbruchs und gefährlicher... [mehr]

Hamburg06.01.2018

Demonstration gegen iranische Regierung

In der Hamburger Innenstadt haben heute rund 500 Menschen gegen die Regierung im Iran demonstriert. Aufgerufen zu den Protesten hatten Gruppen von in Hamburg lebenden Iranern.... [mehr]

Hamburg03.01.2018

Raubüberfall auf Conrad

Die Polizei hat heute die ersten Beweismittel im Fall des Conrad Raubüberfalls gefunden. Mithilfe von Tauchern, wurde die Wandse, ein Fluss in unmittelbarer Nähe von Conrad,... [mehr]

Hamburg-Mitte11.01.2018

Prozessauftakt gegen Barmbek-Attentäter

Morgen beginnt der Prozess gegen den Barmbek-Attentäter Ahmed A. Vor dem Oberlandesgericht Hamburg muss er sich wegen Mord, sechsfacher versuchter Mord und gefährliche... [mehr]

Hamburg-Mitte12.01.2018

Prozessauftakt: Messerstecher gesteht

Knapp ein halbes Jahr nach dem tödlichen Messerangriff in einem Supermarkt in Barmbek, hat heute der Prozess gegen den mutmaßlichen Täter begonnen. Der 26-jährige Palästinenser... [mehr]