Hamburg, 27.04.2018 08:51 Uhr

Blaulicht


Hamburg

13:00 Uhr | 01.01.2018

Keine besonderen Vorfälle in der Hansestadt

Silvester in Hamburg verlief friedlich

In der Silvesternacht ging es in Hamburg relativ friedlich zu. Nach Angaben der Polizei kam es an Sammelpunkten wie etwa den Landungsbrücken oder am Jungfernstieg zu keinen besonderen Vorfällen. Allerdings verletzten sich auch dieses Jahr mehrere Personen an Raketen und Böllern. Ein zwölfjähriges Mädchen erlitt ein Knalltrauma, mehrere Menschen verloren Finger.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Bezirk Eimsbüttel18.04.2018

Frau stirbt bei Wohnungsbrand in Eimsbüttel

Bei einem Wohnungsbrand in Eimsbüttel ist in der vergangenen Nacht eine Frau ums Leben gekommen. Trotz eines massiven Aufgebots an Rettungskräften kam für die 55-Jährige jede... [mehr]

Hamburg20.04.2018

Messerangriff in Wandsbek

Schon wieder hat es in Hamburg eine Messerattacke gegeben. Es ist bereits der vierte Vorfall in nur knapp einer Woche. In Wandsbek hatte am Morgen ein Mann offenbar mehrere... [mehr]

Hamburg18.04.2018

Fahndung nach Mord am Jungfernstieg

Die Mordkommission ist immer noch auf der Suche nach dem Freund der Frau, die am vergangenen Donnerstag von ihrem Ex-Mann ermordet wurde. Laut Angaben der Polizei hört er auf... [mehr]

Hamburg25.04.2018

Immer mehr Unfälle mit Senioren

Immer wieder kommt es vor, dass Senioren in Verkehrsunfälle verwickelt werden. Der Grund: In den meisten Fällen sind sie dafür selbst verantwortlich. Erst gestern hat eine... [mehr]

Bezirk Eimsbüttel18.04.2018

Großeinsatz der Feuerwehr

Bei einem Wohnungsbrand im Langenfelder Damm in Hamburg-Eimsbüttel ist am späten Dienstagabend eine Frau gestorben worden. Das Feuer brach im 4. Stock eines Mehrfamilienhauses... [mehr]

Hamburg26.04.2018

Senior verursacht schweren Unfall

Ein 80-Jähriger hat am Nachmittag erst einen geparkten Golf angefahren, dann überschlug er sich mit seinem Wagen und blieb auf dem Dach liegen. Der Senior saß mit seiner Frau... [mehr]

Hamburg19.04.2018

Wandsbek: Großrazzia in Hotel

In Wandsbek hat es heute morgen einen Großeinsatz mehrerer Hamburger Behörden gegeben. Knapp 90 Einsatzkräfte waren vor Ort, um die 60 Polizisten sicherten die Razzia. Der... [mehr]

Hamburg25.04.2018

MEK durchsucht Wohnungen nach Rauschgift

Das MEK hat am Morgen zwei Wohnungen in Rahlstedt und Ahrensburg gestürmt. Die Hamburger Spezialeinheit war im Auftrag des bayrischen Landeskriminalamtes tätig. Hintergrund ist... [mehr]

Hamburg21.04.2018

Mercedes rast unter LKW-Anhänger

Zwei junge Männer sind am Sonnabend betrunken mit einem nicht zugelassenen Mercedes unter einen stehenden LKW Angehänger gerast. Dabei wurden die beiden Insassen leicht... [mehr]