Hamburg, 17.12.2017 03:13 Uhr

Politik


11:53 Uhr | 22.11.2017

SPD-Fraktionschef Dressel stellt Martin Schulz in Frage

Erneuerung "mit Haut und Haaren"

In der Sendung \"Schalthoff live\" hat der Hamburger Fraktionschef Andreas Dressel auf die Frage, ob die SPD im Falle von Neuwahlen noch mal mit einem Kanzlerkandidaten Schulz antreten kann, deutlich gemacht, dass die notwendige Erneuerung der SPD auch personelle Konsequenzen zur Folge haben muss und lies durchblicken, dass das auch für den bisherigen Kanzlerkandidaten Martin Schulz gilt. \"Wenn man das schlechteste Wahlergebnis in der Geschichte einfährt ist es zwingend, dass man sich an Haut und Haaren erneuert...\"

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg22.11.2017

Jamaika-Aus ist Thema in Bürgerschaft

Das Aus der Jamaika-Sondierungsgespräche wird heute auch Thema in der Hamburgischen Bürgerschaft sein. Die Debatte wird unter der Kritik der Grünen stehen. Diese lautet:... [mehr]

Hamburg20.11.2017

Hamburger Grüne zum Jamaika-Aus

Das sagen die Hamburger Politiker zum Abbruch der Sondierungsgespräche. [mehr]

29.11.2017

Dirk Nockemann, AfD Landesvorsitzender

Hier das ganze Interview mit Dirk Nockmann, neuer Landesvorsitzender der AfD [mehr]

29.11.2017

Eine stabile Regierung - Wie geht das?

Roland Heintze, Hamburger Landesvorsitzender der CDU, über eine große Koalition, Minderheitenregierung, Olaf Scholz und Hamburger Senatoren, die seiner Meinung keinen so guten... [mehr]

29.11.2017

Nockemanns Problem mit der Presse

Dirk Nockemann, AfD, neu gewählter Landesvorsitzender, definiert Pressefreiheit bei Herbert Schalthoff. [mehr]

Hamburg21.11.2017

Positive Steuerentwicklung für Hamburg

Finanzsenator Dr. Peter Tschentscher hat heute eine positive Entwicklung der Steuereinnahmen vorgestellt. Demnach kann die Stadt auch in den kommenden Jahren mit steigenden... [mehr]

Hamburg20.11.2017

Hamburger CDU zum Jamaika-Aus

Das sagen die Hamburger Politiker zum Abbruch der Sondierungsgespräche. [mehr]

Hamburg06.12.2017

Scholz will in Hamburg bleiben

Hamburgs erster Bürgermeister Olaf Scholz steht, sollte es zu einer Großen Koalition in Berlin kommen, nicht für ein Ministeramt zur Verfügung. Das erklärte er in einem... [mehr]

Hamburg24.11.2017

Ausgaben des Senats gestiegen

Rund 1,4 Millionen Euro gab der Hamburger Senat seit November 2016 für repräsentative Veranstaltungen aus. Im Vergleich zum Vorjahr sind das ein Drittel mehr Ausgaben. Zwar... [mehr]

Neu in der Mediathek

Betrifft Hamburg: HafenCity

Der Billebogen - Östlicher Nachbar der HafenCity

Sendung vom 14.12.2017

Schalthoff Live

Fluglärm über der Stadt

Sendung vom 12.12.2017

Hamburger des Jahres

Hamburger des Jahres 2017

Sendung vom 11.12.2017