Hamburg, 23.04.2018 04:06 Uhr

Gesellschaft


08:30 Uhr | 16.11.2017

Klagen von Fischern und Jagdverbänden werden verhandelt

Elbvertiefung: weitere Verhandlungen

Am Bundesverwaltungsgericht in Leipzig werden von heute an weitere Klagen gegen die umstrittene Elbvertiefung verhandelt. Dabei geht es um die Einwände der Gemeinden Cuxhaven und Otterndorf sowie von rund 50 Berufsfischern und mehreren Jagdverbänden. Sie bemängeln unter anderen unzureichende Berechnungen der Auswirkung der Elbvertiefung. Die Fischer fürchten um ihre Existenz. Das Gericht hat mündliche Verhandlungen für Donnerstag und Freitag angesetzt. Wann ein Urteil fallen wird, ist noch offen. Bereits im Februar hatte das Bundesverwaltungsgericht die Planungen als weitgehend rechtmäßig eingestuft.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg17.04.2018

Katholische Schulen in Hamburg gerettet?

Henrik Lesaar, Gesamtelternvertretung kath. Schulen ist bei Herbert Schalthoff zu Gast im Studio. [mehr]

Hamburg-Mitte16.04.2018

Schließung von Katholischen Schulen

Bereits am 19. Januar hatte das Erzbistum bekannt gegeben, acht der Insgesamt 21 Katholischen Schulen zu Schließen. Der Grund: Das Erzbistum hat knapp 90 Millionen Euro... [mehr]

Hamburg08.04.2018

Aktion "Stadtradeln" gestartet

Die Stadt Hamburg wird sich an der internationalen Aktion "Stadtradeln" beteiligen. Dazu startete die Unmweltbehörde den symbolischen Wettbewerb, bei der Menschen dazu bewegt... [mehr]

Hamburg05.04.2018

Facebook-Skandal: 310.000 Deutsche betroffen

Von dem Facebook-Skandal um Camebridge-Analytica könnten rund 310.000 Nutzer aus Deutschland betroffen sein, das teilte Facebook selbst mit. Weltweit könnten Informationen von... [mehr]

Hamburg11.04.2018

Agentur des Monats

Die ganze MMM Sendung gibt es hier zu sehen: http://www.hamburg1.de/sendungen/88/4942/BrawandRieken_Zwischen_Zoll_und_Zippelhaus.html [mehr]

Hamburg10.04.2018

Grundsteuer für verfassungswidrig erklärt

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat am Dienstagnachmittag die Grundsteuer in ihrer jetzigen Form als verfassungswidrig erklärt. Dies wird immense Folgen für alle... [mehr]

Hamburg18.04.2018

Einigung Im Tarifsteit

Im Tarifstreit des öffentlichen Dienstes, haben sich die Gewerkschaften und Arbeitgeber auf eine dreistufige Lohnerhöhung für die rund 2,3 Millionen Beschäftigten geeinigt.... [mehr]

Hamburg-Mitte18.04.2018

U-Bahnstrecke wird durch Busse ersetzt

Am kommenden Wochenende wird die die U-Bahn Strecke zwischen den Haltestellen Billstedt und Horner Rennbahn durch Busse ersetzt. Grund hierfür ist die Betriebswerkstatt in... [mehr]

Hamburg06.04.2018

Rot-Grüner Senat: Bilanz der Handelskammer

Zu Gast im Studio ist Tobias Bergmann, Präses der Handelskammer und spricht über den Senat, den Hafen, ein Dieselverbot, Dynamiken und die Handelskammer. Das Interview führt... [mehr]