Hamburg, 23.11.2017 17:47 Uhr

Gesellschaft


18:25 Uhr | 08.11.2017

Das sagen die Hamburger dazu

Karlsruhe fordert ein drittes Geschlecht

Der Mensch unterscheidet sich zwischen Mann und Frau. So die bislang klassische Einteilung der Geschlechter. Aber so einfach ist es in Wirklichkeit nicht. Intersexuelle Menschen können nicht eindeutig einem Geschlecht zugeordnet werden. Ihre Chromosomen, Hormone, Keimdrüsen und Genitalien weisen sowohl männliche als auch weibliche Elemente auf. Das Bundesverfassungsgericht hat nun ein drittes Geschlecht für den Eintrag im Geburtenregister gefordert. Damit sollen die Persönlichkeitsrechte von Intersexuellen Menschen, also die die weder männlich noch weiblich sind, gewahrt werden. Bis Ende 2018 soll ein drittes Geschlecht eingeführt werden - oder die Angabe ganz wegfallen. Wir wollten von den Hamburger wissen, was Sie von dieser Entscheidung aus Karlsruhe halten.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg20.11.2017

Neue Kampagne gegen Gewalt an Frauen

Anlässlich des Internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen am 25. November hat die Sozialbehörde eine Kampagne gegen Gewalt in Paarbeziehungen und häusliche Gewalt vorgestellt.... [mehr]

30.10.2017

500 Jahre Reformation

Der Gemeindepastor von St. Katharinen, Frank Eneglbrecht, über das Erbe von 500 Jahren Reformation und warum dieser bislang einmalige Feiertag wiederholt werden sollte. Das... [mehr]

Ostholstein27.10.2017

Entspannungskur für Mutter und Kind

Mutter sein ist ein Fulltimejob. Wenn die Batterien dann endgültig leer sind, dann können Mutter und Kind, im Rahmen einer Kur, am Timmendorfer Strand die Seele baumeln lassen. [mehr]

22.11.2017

Streitthema Stadtgestaltung

Wenn über etwas gestritten und kontrovers diskutiert werden kann, dann gehört Architektur und Stadtplanung sicher dazu. Bereits seit 1989 bringt der Junius Verlag mit Sitz in... [mehr]

10.11.2017

Fazit: Ein Jahr neues Sexualstrafrecht

Sibylle Ruschmeier, Diplom. Soziologin beim Frauennotruf Hamburg im Gespräch mit Jörg Rositzke. [mehr]

Hamburg10.11.2017

Positive Entwicklung in Pflegeheimen

In Hamburgs Pflegeheimen sind in der ersten Jahreshälfte 360 neue Vollzeitstellen besetzt worden. Das gab die Gesundheitsbehörde heute bekannt. Möglich mache dies die... [mehr]

Hamburg-Mitte02.11.2017

Niedrigste Arbeitslosenzahl seit 1993

66.563 Arbeitslose waren im Oktober in Hamburg gemeldet. Das ist die niedrigste Zahl an Arbeitslosen in Hamburg seit 1993. Wie die Agentur für Arbeit am Donnerstag vermeldete,... [mehr]

14.11.2017

Bolle freut sich über neue Unterkunft

Es gibt viele Menschen in unserer Stadt, die können sich keine Wohnung leisten, wie zum Beispiel Bolle. Er ist einer von rund 2000 Obdachlosen in Hamburg, beziehungsweise war... [mehr]

08.11.2017

Kirche gegen Ladenöffnung an Heiligabend

Sollten Geschäfte dieses Jahr am Heiligabend, der auf einen Sonntag fällt, öffnen? Die Kirche lehnt dies ab. Manfred Nielen vom Erzbistum Hamburg im Gespräch mit Tim Niemeyer. [mehr]

Neu in der Mediathek

#hamburgweit

Digitale Mobilität

Sendung vom 23.11.2017

Hamburg 4.0

Digitales Hamburg

Sendung vom 22.11.2017

Schalthoff Live

Jamaika-Koalition geplatzt - und nun?

Sendung vom 21.11.2017