Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 18.08.2018 18:28 Uhr

Politik


Hamburg

13:19 Uhr | 07.11.2017

Bürgerinitiative wirft Senat Verharmlosung des Problems vor

2017 wird das lauteste Fluglärmjahr

Das Jahr 2017 wird das lauteste Fluglärmjahr seit der Jahrtausendwende werden. Diesen Vorwurf erhebt die Bürgerinitiative für Fluglärmschutz in Hamburg und Schleswig-Holstein. Die Anzahl der nächtlich verspäteten Starts und Landungen außerhalb der offiziellen Betriebszeit befinde sich auf einem absoluten Höchststand. Der jetzt vorgelegte Senatsbericht offenbare nicht nur den Stillstand und teilweisen Rückschritt bei aktiven Fluglärmschutz sondern zeige, dass der Senat versucht, das Fluglärmproblem abzumildern. Morgen beschäftigt sich die Hamburger Bürgerschaft mit dem aktuellen Senatsbericht.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg19.07.2018

Verfassungsschutz wird verstärkt

Der Senat und die Bürgerschaft wollen künftig den Verfassungsschutz verstärken. Hintergrund ist der neue Verfassungsschutzbericht 2017, der heute vorgestellt wurde. Demnach war... [mehr]

Hamburg15.08.2018

Trepoll: G20-Aufklärung gescheitert

Die Aufarbeitung des G20-Gipfels ist gescheitert. Dieser Meinung ist der Fraktionsvorsitzender der CDU Hamburg, André Trepoll. Gegenüber NDR 90.3 kritisierte er den... [mehr]

Hamburg16.08.2018

G20-Sonderausschuss: Letzte Sitzung

Nach 15 Sitzungen und zahlreichen Arbeitsstunden kamen die Abgeordneten heute ein letztes Mal zusammen, um die Krawalle rund um den G20-Gipfel aufzuarbeiten. Doch was ist... [mehr]

Hamburg17.08.2018

André Trepoll kontert Katharina Fegebank

Nach einem spekulativen Bericht der Welt Hamburg soll der CDU-Fraktionsvorsitzende André Trepoll nicht Spitzenkandidat seiner Partei für die nächsten Bürgerschaftswahlen... [mehr]

Hamburg26.07.2018

Parteien verzeichnen Mitgliederzuwachs

Die Hamburger Parteien haben einen deutlichen Mitgliederzuwachs zu verzeichnen. Das geht aus einer Umfrage der Deutschen Presseagentur hervor. Demnach hat vor allem die SPD... [mehr]

Hamburg07.08.2018

Milliarden Investitionen für Infrastruktur

Der Hamburger Senat wird im laufenden Jahr 2018 rund eine Milliarde Euro mehr ausgeben als ursprünglich im geltenden Haushaltsplan festgelegt.  Das gab heute Finanzsenator... [mehr]

Hamburg15.08.2018

CDU fordert konsequente Abschiebung

Nach der Vergewaltigung einer 14-Jährigen in der Hamburger Innenstadt durch einen abgelehnten Asylbewerber, ist nun eine neue Diskussion über den Umgang mit ausländischen... [mehr]

Hamburg07.08.2018

Rot-Grün: Umwandlungsverordnung bis 2023

SPD und Grüne wollen in der Bürgerschaft die sogenannte Umwandlungsverordnung verlängern. Hintergrund ist der Schutz der Mieter vor Verdrängung ihrer angestammten Quartiere.... [mehr]

Hamburg10.08.2018

Dirk Kienscherf über das Profil der SPD

Dirk Kienscherf, Fraktionsvorsitzender der SPD, über seine Erfahrungen der Sommertour. Das Gespräch führt Herbert Schalthoff. [mehr]