Hamburg, 25.04.2018 14:30 Uhr

Blaulicht


11:24 Uhr | 08.10.2017

29-jähriger verstirbt noch auf dem Weg ins Krankenhaus

Notarztwagen kollidiert mit Fußgänger

In der Nacht zu Sonntag war ein Notarztwagen der Feuerwehr mit einem Fußgänger auf der Edmund-Siemers-Allee kollidiert. Der 29-jährige wollte die Straße an einer Ampel überqueren, als er von dem Fahrzeug erfasst wurde. Er wurde noch am Unfallort notärztlich versorgt, erlag aber auf dem Weg ins Krankenhaus seinen Verletzungen. Der Einsatzwagen war mit Martinshorn unterwegs, das der Fußgänger womöglich nicht hören konnte, da er Kopfhörer trug. Ob die Ampel bei dem Überqueren, rot oder grün angezeigt hatte, ist nun Gegenstand der Ermittlung. Die beteiligten Feuerwehreinsatzkräfte stehen unter Schock.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg23.04.2018

Leiche von Liam Colgan gefunden

Bis zuletzt hatten Familie und Freunde gehofft, nun ist es traurige Gewissheit. Der seit Anfang Februar vermisste Schotte Liam Colgan ist tot. Die Leiche des 29-jährigen wurde... [mehr]

Wandsbek18.04.2018

Abschiebung fordert SEK-Einsatz

Die Abschiebung eines Marokkaners hat heute am frühen Morgen einen SEK eingesetzt gefordert. Die Sondereinheit stürmte in die Wohnung in der Kühlungsborner Straße und führten... [mehr]

Hamburg24.04.2018

Ermittlungserfolge des Zollfahndungsamtes

30,7 Milliarden Euro hat der Hamburger Zoll im vergangenen Jahr verbuchen können. Die Haupteinnahmequellen sind die Energiesteuer mit fast 18 Milliarden und die Einfuhrsteuer... [mehr]

Hamburg23.04.2018

Sohail A. soll Familie misshandelt haben

Der Familienvater Sohail A., der im Oktober 2017 hatte, soll seien ganze Familie misshandelt haben. Das sagte seine Schwägerin heute vor Gericht aus. Bereits zum Prozessauftakt... [mehr]

Hamburg18.04.2018

Fahndung nach Mord am Jungfernstieg

Die Mordkommission ist immer noch auf der Suche nach dem Freund der Frau, die am vergangenen Donnerstag von ihrem Ex-Mann ermordet wurde. Laut Angaben der Polizei hört er auf... [mehr]

Hamburg-Mitte13.04.2018

Messerstecherei am ZOB

Ein Mann ist heute Nachmittag am ZOB mit einem Messer verletzt worden. Laut Aussage der Polizei kam es zuvor zu einem Streit zwischen zwei Männern. Kurze Zeit später stach... [mehr]

Hamburg25.04.2018

Stimmprobe soll Taxiräuber überführen

Der Taxiräuber bedrohte den Fahrer mit einer Waffe und forderte mit ungewöhnlich freundlichen Worten das Geld des Fahrers. Der Mann soll etwa 30 Jahre alt, 1,70 Meter groß und... [mehr]

Hamburg25.04.2018

78-Jährige fährt Frau und Kind an

Beim Ausparken hat eine 78-jährige Seniorin in Poppenbüttel sechs Menschen teils schwer verletzt. Als die Frau ihr Auto rückwärts aus der Parklücke fuhr, rammte sie ein hinter... [mehr]

13.04.2018

Mord in Eppendorf: Heute Prozessbeginn

Nach den tödlichen Schüssen auf einen Mann in Eppendorf beginnt heute der Prozess vor dem Hamburger Landgericht. Angeklagt sind ein 39-Jähriger und ein 40-Jähriger. Am frühen... [mehr]