Hamburg, 23.02.2018 19:07 Uhr

Stadtgespraech


18:09 Uhr | 13.09.2017

Mann von Baugerüst erschlagen

Sturmtief fordert erste Todesopfer

Mit bis zu 140 Stundenkilometern fegte heute Sturmtief Sebastian über den Norden und hinterliess vielerorts teilweise schwere Schäden. In Hamburg kam es wegen des Sturms zu zahlreichen Ausfällen und Verspätungen im U und S-Bahn Verkehr. In der Altstadt wurde ein Passant von herabstürzenden Gerüstteilen getroffen und tödlich verletzt.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Ammersbek23.02.2018

Demo gegen Schulschließungen

Am morgigen Sonnabend ruft die Initiative „Rettet 21“ und die Gesamtelternvertretung der katholischen Schulen in Hamburg zu einer Demonstration auf. Unter dem Motto: Aufbruch... [mehr]

Hamburg22.02.2018

Neue Regelungen gegen "Cornern"

SPD und Grüne wollen gegen den Verkauf von Billigalkohol auf der Reeperbahn oder in der Schanze vorgehen. Wie die Fraktionen mitteilten, seien Regelungen denkbar, die an... [mehr]

Hamburg-Mitte22.02.2018

Immer weniger Azubis in Hamburg

Immer weniger junge Menschen machen eine Ausbildung. Allein in Hamburg sind derzeit rund 9000 Ausbildungsplätze unbesetzt. Für den Arbeitsmarkt könnte das ein ernsthaftes... [mehr]

Hamburg-Mitte22.02.2018

24. Hamburger Motorrad Tage

Am Wochenende schlägt das Herz für Motorrad-Liebhaber wieder höher. Bei den Hamburger Motorrad Tagen gibt es aber auch vieles für die ganze Familie. [mehr]

Hamburg21.02.2018

Volksinitiative "Tschüss Kohle" angemeldet

Tschüss Kohle – Unter diesem Namen hat sich eine neue Volksinitiative im Hamburger Rathaus angemeldet. Ziel ist es, bis 2025 keine Wärme und ab 2030 auch kein Strom mehr aus... [mehr]

Hamburg21.02.2018

Haspa zieht positive Bilanz

Die Hamburger Sparkasse zieht eine positive Bilanz und blickt auf ein stabiles Jahr 2017 zurück, das gab Harald Vogelsang Vorstandssprecher der Haspa bekannt. Insgesamt konnten... [mehr]

Hamburg20.02.2018

G20: Prozess gegen Plünderer gestartet

Heute ist ein weiterer G20 Prozess gestartet. Angeklagt ist dabei ein Mann, der am 7. Juli bei der Zerstörung und Plünderung eines Supermarkts am Schulterblatt beteiligt... [mehr]

Hamburg21.02.2018

Bauprojekt sorgt für Unstimmigkeiten

Über 13.400 Baugenehmigungen wurden im vergangenen Jahr erteilt – Damit wurde das jährliche Ziel von 10.000 Genehmigungen mehr als geknackt. - Für Hamburg ein absoluter Rekord.... [mehr]

Hamburg-Nord20.02.2018

Viele Flüchtlinge mit Job

Rund 42 Prozent der Geflüchteten, die im Hamburger Arbeitsmarkt-Programm W.I.R. teilgenommen haben, haben mittlerweile einen Job gefunden. Die Sozialbehörde spricht von einem... [mehr]

Neu in der Mediathek

#hamburgweit

Sternschanze - vom Schlachtgewerbe zum Szeneviertel

Sendung vom 22.02.2018

Hamburg 4.0

New Work

Sendung vom 21.02.2018

Schalthoff Live

Mit der GroKo in die Zukunft?

Sendung vom 20.02.2018