Hamburg, 24.11.2017 19:41 Uhr

Politik


10:38 Uhr | 04.09.2017

Bezirksamt geht nicht auf Vorschlag ein

Keine Lösung fürs Gängeviertel

Nach Unstimmigkeiten zwischen Stadt und Initiative bezüglich der Verhandlungen über die Zukunft des Gängeviertels ist noch immer keine Lösung gefunden worden. Die Initiative ,,Komm in die Gänge“ hatte bereits eine erbbaurechtliche Lösung vorgeschlagen: 26 Millionen Euro für über 75 Jahre. Seitens des Bezirksamts erfolgte darauf noch keine Antwort. Nachdem Künstler das Viertel vor 8 Jahren vor dem Abriss retten konnten, wurden mittlerweile einige Häuser saniert. Die Verhandlungen jedoch sind seit diesem Jahr ins Stocken geraten.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

20.11.2017

Bürgermeister Olaf Scholz zu Jamaika-Aus

Hamburgs Erster Bürgermeister äußert sich im Video zu den gescheiterten Jamaika-Sondierungsgesprächen [mehr]

Hamburg18.11.2017

SPD Parteitag in Wilhelmsburg

Bürgermeister Olaf Scholz hat beim Landesparteitag erneut eine Rückkehr der SPD in eine große Koalition mit der CDU in Berlin ausgeschlossen. Laut Scholz benötige die... [mehr]

Hamburg20.11.2017

Sondierungsgespräche abgebrochen

Das sagen die Hamburger zu den abgebrochenen Sondierungsgesprächen. [mehr]

Hamburg20.11.2017

Hamburger FDP zum Jamaika-Aus

Das sagen die Hamburger Politiker zum Abbruch der Sondierungsgespräche. [mehr]

Hamburg15.11.2017

Sandaufspülung in den Fleeten?

Der Sanduntergrund in den Speicherstadtfleeten könnte um bis zu einen Meter erhöht werden. Das ist ein Vorschlag der Behörden, um den unteren Bereich der Kaimauern und die... [mehr]

Hamburg07.11.2017

Neue Verhandlungen um Elbvertiefung

Im Streit um die Elbvertiefung stehen am 16 und 17. November neue Verhandlungen an. Der Senat beim Bundesverwaltungsgericht setzt sich personell komplett neu zusammen- Bei den... [mehr]

Hamburg22.11.2017

Jamaika-Aus ist Thema in Bürgerschaft

Das Aus der Jamaika-Sondierungsgespräche wird heute auch Thema in der Hamburgischen Bürgerschaft sein. Die Debatte wird unter der Kritik der Grünen stehen. Diese lautet:... [mehr]

20.11.2017

Gescheiterte Sondierungsgespräche

Andreas Dressel, SPD, Anjes Tjarks,die Grünen, André Trepoll, CDU, und Anna von Treuenfels-Frowein, FDP, äußern sich zum Scheitern der Sondierungsgespräche. [mehr]

Hamburg15.11.2017

Sicherheitsverordnung für Traditionsschi

Trpotz hefitger Proteste tritt die Sicherheitsverordnung für Traditionsschiffe zum 1. Januar 2018 in Kraft. Das teilte das Bundesverkehrsministerium am Mittwoch mit. Wie der... [mehr]

Neu in der Mediathek

#hamburgweit

Digitale Mobilität

Sendung vom 23.11.2017

Hamburg 4.0

Digitales Hamburg

Sendung vom 22.11.2017

Schalthoff Live

Jamaika-Koalition geplatzt - und nun?

Sendung vom 21.11.2017