Hamburg, 24.11.2017 19:46 Uhr

Verkehr


17:20 Uhr | 25.08.2017

Fahrlehrer Alexander Trappen merkt den Rückgang

Immer weniger Fahrlehrer

Wer mobil sein will und dabei nicht aufs Auto verzichten möchte, der braucht zunächst eins: Den Führerschein. Jetzt schlägt der Verband der Fahrlehrer Alarm, denn: Ihm geht der Nachwuchs aus. Die Ausbildung und die Berufsaussichten scheinen zunehmend Bewerber abzuschrecken.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

15.11.2017

Regionalexpress in Elmshorn entgleist

Im Bahnhof Elmshorn ist heute morgen ein Zug entgleist. Ersten Informationen zufolge soll der Zug bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof aus den Schienen gesprungen sein. Zwei... [mehr]

01.11.2017

Mobilitätskongress 2021 in Hamburg

2021 wird Hamburg den Mobilitätskongress ausrichten. Doch was kann der Zuschlag der Stadt bringen? [mehr]

08.11.2017

Barrierefreier Ausbau

Die U1 kann im Zeitraum vom 12.- 14. November die Haltestelle Langenhorn Nord nicht anfahren. Der Grund sind die Ausbauarbeiten für eine barrierefreie Haltestelle. Alle... [mehr]

14.11.2017

Höchste Zeit für Winterreifen

Mit den fallenden Temperaturen, steigt die Wahrscheinlichkeit auf glatte Straßen. Höchste Zeit also, Winterreifen aufziehen zu lassen. Was droht, wenn ihr ohne Winterreifen... [mehr]

09.11.2017

Die S-Bahn rollt in die Zukunft

Das neue S-Bahn Modell ET 490 ist derzeit in Hamburg im Probebetrieb. Doch was kann das Modell alles? Wir haben bei Kay Uwe Arnecke, dem Geschäftsführer der S-Bahn Hamburg,... [mehr]

01.11.2017

U-Bahn-Angebot erweitert

Auf den U-Bahnlinien 2 und 3 verbessert die Hochbahn ab heute ihr Angebot. Ab sofort fährt die U2 alle 5 Minuten statt wie bislang alle 10 Minuten. Die U3 fährt nun bis nach 23... [mehr]

Neu in der Mediathek

#hamburgweit

Digitale Mobilität

Sendung vom 23.11.2017

Hamburg 4.0

Digitales Hamburg

Sendung vom 22.11.2017

Schalthoff Live

Jamaika-Koalition geplatzt - und nun?

Sendung vom 21.11.2017