Hamburg, 19.09.2017 13:40 Uhr

Blaulicht


07:53 Uhr | 25.08.2017

Polizei sucht nach Beweisen für Körperverletzung

Razzia in Hells Angels Clubhaus

Am Donnerstagmorgen stürmte die Beweissicherungs-und Festnahmeeinheit der Hamburger Polizei das Clubhaus der Hells Angels in Billstedt. Hintergrund der Razzia war eine vermutete Körperverletzung, die womöglich auf das Konto eines der Mitglieder der Rocker-Gruppierung geht. Die Beamten durchsuchten das Clubhaus „Place“ und stellten sowohl einige Papiere als auch den PC sicher.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

24.08.2017

Entkommener Häftling festgenommen

Der am Dienstag in Hamburg entkommene JVA Häftling aus Lübeck konnte von der Polizei gefasst werden. Der zu neun Jahren verurteilte Straftäter hat sich am Mittwochabend in... [mehr]

18.09.2017

1400 Autos gestohlen

Im ersten Halbjahr 2017 wurden im Stadtteil Rahlstedt so viele Autos gestohlen wie in keinem anderen. Insgesamt waren das 67 Autos, wie das Hamburger Abendblatt heute morgen... [mehr]

29.08.2017

LKW kommt von B431 ab

[mehr]

07.09.2017

Drogendealer in Wilhelmsburg gefasst

[mehr]

15.09.2017

Rauch im Cockpit

[mehr]

19.09.2017

Mehr Personal für das LKA

Nach dem terroristischen Anschlag in Barmbek setzt der Hamburger Senat im Kampf gegen gewaltberiete Islamisten mehr Personal ein. Laut Innenbehörde erhält das Landeskriminalamt... [mehr]

30.08.2017

Zeugenaufruf zum Stückelmord

Und such auch noch weitere.. Hinweise bitte an: 040/ 4286 56789 [mehr]

18.09.2017

G20: 6. Prozess gegen Randalierer

Vor dem Landgericht Hamburg kam es gestern Nachmittag zu einem weiteren Urteil im Bezug auf die G20-Krawalle. Ein 31-Jähriger Ungare wurde zu einem Jahr und 6 Monaten Haft ohne... [mehr]

29.08.2017

MEK stürmt Wohnung in Billstedt

[mehr]