Hamburg, 21.11.2017 14:48 Uhr

Blaulicht


08:48 Uhr | 22.08.2017

Kind lebensgefährlich verletzt-Fahrer unter Schock

Achtjähriger von Auto erfasst

Auf der Horner Landstraße in Höhe der Washingtonallee wurde gestern ein achtjähriges Kind von einem PKW erfasst und schwer verletzt. Der Junge war vermutlich bei rot über die Fußgängerampel gelaufen. Ein 53-jähriger Autofahrer konnte nicht mehr bremsen und fuhr ihn an. Der Junge wurde mit einem Rettungshubschrauber ins UKE geflogen. Über seinen aktuellen Gesundheitszustand ist bisher nichts bekannt. Einige Zeugen, sowie der Fahrer erlitten einen Schock und mussten ebenfalls notärztlich versorgt werden.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg19.11.2017

Angriff auf Staatsanwaltschaft

Unbekannte haben am Sonnabendabend das Gebäude der Staatsanwaltschaft Hamburg am Gorch-Fock-Wall im Stadtteil Neustadt attackiert. Laut verschiedenen Medienberichten sollen ... [mehr]

Hamburg06.11.2017

Mutmaßlicher Räuber vor Gericht

Am Vormittag musste sich ein Mann wegen eines Raubüberfalls auf eine Frau vor Gericht verantworten. Die Anklage: Er soll zusammen mit einem Komplizen vor zwei Jahren einer Frau... [mehr]

Hamburg10.11.2017

Asylbewerber noch immer auf der Flucht

Der aus dem Ausreisegewahrsam am Flughafen geflohene Asylbewerber ist weiterhin auf der Flucht. Das bestätigte die Ausländerbehörde. Grund scheinen auch Unstimmigkeiten... [mehr]

29.10.2017

Sturmtief Herwart fegt über Hamburg

Sturmtief Herwart wütete vergangene Nacht über dem Norden. Entwurzelte Bäume, Überschwemmungen und eine Sturmflut sind die Folge. Zahlreiche Bahnstrecken sind immer noch... [mehr]

08.11.2017

Tatverdächtiger zurück in Hamburg

Am Dienstag wurde der Vater des ermordeten 2-jährigen Mädchens aus Spanien nach Deutschland überführt. Er wurde den Behörden übergeben und sitzt nun in Untersuchungshaft. In... [mehr]

Hamburg21.11.2017

Einbrecher am Unterarm angeschossen

In Wandsbek-Marienthal hat die Polizei am Abend einen mutmaßlichen Einbrecher angeschossen. Laut Aussage der Polizei handelt es sich um einen 33 jährigen Serben, der per... [mehr]

Hamburg16.11.2017

Feuer in Seniorenresidenz

In der Kursanaresidenz in Niendorf ist Donnerstagmittag aus noch ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Laut Feuerwehr lag der Brandherd im Keller des Gebäudes. Die... [mehr]

Wandsbek03.11.2017

Die Polizei rekonstruiert Mord aus 1993

Jedes Jahr schätzt die Polizei bundesweit rund 300 Todesfälle als Mord ein. Die Taten werden zu 95 Prozent aufgeklärt, 10 bis 20 Fälle bleiben ungelöst. Für genau diese... [mehr]

Hamburg02.11.2017

Straftaten ohne Ermittlungsansatz

Bei der Polizei sind derzeit mehr als 7.000 Straftaten ohne einen Ermittlungsansatz. Das berichtet Polizeipräsident Ralf Martin Meyer auf Nachfrage bei Schalthoff live. Grund... [mehr]

Neu in der Mediathek

Schalthoff Live

Kita-Betreuung - Quantität statt Qualität?

Sendung vom 14.11.2017

Rasant

HSV Hamburg auf Aufstiegskurs

Sendung vom 13.11.2017

Menschen Marken Medien

Agentur Überground

Sendung vom 08.11.2017