Hamburg, 22.10.2017 13:35 Uhr

Blaulicht


18:28 Uhr | 10.08.2017

Zwei Verletze in Schenefeld

Das sagt die Feuerwehr zum Großbrand

Mit einem Großaufgebot kämpfen rund 200 Einsatzkräfte der Feuerwehr gegen die Flammen in einem Sportzentrum in Schenefeld.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

16.10.2017

Mutmaßliche Salafisten vor Gericht

Im Hamburger Oberlandesgericht mussten sich 6 mutmaßliche Salafisten zum Prozessauftakt verantworten. Ihnen wird vorgeworfen sich ab Juli 2015 radikalisiert und sich der... [mehr]

08.10.2017

Notarztwagen kollidiert mit Fußgänger

In der Nacht zu Sonntag war ein Notarztwagen der Feuerwehr mit einem Fußgänger auf der Edmund-Siemers-Allee kollidiert. Der 29-jährige wollte die Straße an einer Ampel... [mehr]

15.10.2017

Betrunkener Mann fährt in parkende Autos

Ein betrunkener Autofahrer fuhr in der Nacht zu Sonntag in der Hallerstraße Höhe Brahmsallee frontal in ein parkendes Auto. Dieses schob er quer auf die Straße, stieß danach... [mehr]

11.10.2017

2 Jahre Bewährung für türkischen Spion

Der mutmaßliche türkische Agent, der sich zum ersten Malanfang September vor dem Hamburger Oberlandesgericht verantworten musste, wurde am Dienstag zu einer Bewährungsstrafe... [mehr]

Hamburg09.10.2017

Fußgänger tödlich von Rettungwagen erfas

Es ist ein Unfall, der ganz Hamburg sprachlos macht. Am frühen Sonntag Morgen wurde ein Fußgänger von einem Krankenwagen erfasst und verstarb wenig später. Ersten Ermittlungen... [mehr]

16.10.2017

PKW bremst für Feuerwehr-Einsatzwagen

[mehr]

11.10.2017

Polizei kontrolliert den Verkehr

Verkehrskontrollen der Polizei [mehr]

16.10.2017

Vier Tatverdächtige heute festgenommen

[mehr]

04.10.2017

Polizei schießt Angreifer nieder

In der psychiatrischen Abteilung des Bethesda-Krankenhauses in Hamburg-Bergedorf haben Polizisten am Mittwoch auf einen Patienten geschossen, der sie mit einem Messer... [mehr]