Hamburg, 24.04.2018 10:36 Uhr

Politik


17:56 Uhr | 17.07.2017

Positives Zwischenfazit - aber es gibt noch viel zu tun

Ein Jahr Hamburg für gute Integration

Ein Jahr nach der umfassenden Einigung zwischen der Bürgerschaftsmehrheit von SPD und Grünen und der Volksinitiative „Hamburg für gute Integration“ in Sachen Flüchtlingsunterbringung, ziehen beide Beteiligten ein positives Zwischenfazit. Dennoch gebe es auch in Zukunft viel zu tun, so die Unterzeichner der Bürgerverträge. In dem 130 Seiten starken Abkommen wurde vor einem Jahr unter Anderem vereinbart, dass keine neu geplante Flüchtlingsunterkunft mehr als 300 Plätze umfassen darf um Massenunterkünfte zu vermeiden.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg09.04.2018

Migration und Flucht - was macht die EU?

Knut Fleckenstein, EU-Abgeordneter über die großen Fragen zum Thema Migration und Flucht. Der Interview führt Herbert Schalthoff. [mehr]

Hamburg11.04.2018

Tschentscher will AK Altona erneuern

Peter Tschentscher zu seinen Modernisierungsplänen im Gesundheitswesen. [mehr]

13.04.2018

Scholz erneut vor G20-Sonderausschuss

Hamburgs ehemaliger erster Bürgermeister Olaf Scholz wird noch einmal vor dem G20-Sonderaussschuss aussagen. Der neue Vizekanzler und Finanzminister wird am 28. Juni nach... [mehr]

Hamburg11.04.2018

Reaktion der Opposition

So reagierte André Trepoll, Fraktionsvorsitzender der CDU, auf die Regierungserklärung Peter Tschentschers. [mehr]

Hamburg05.04.2018

G20-Sonderausschuss tagt erneut

Heute kommt der G20-Sonderaussuschauss erneut zusammen und diskutiert über die Welcome to Hell- Demonstration am 06. Juli, einen Tag vor dem G20-Treffen. Die Abgeordneten... [mehr]

Altstadt06.04.2018

Handelskammer fordert Initiative

Die Hamburger Handelskammer hat eine Initiative gegen Zweite-Reihe-Parker in der Hansestadt gefordert. In Wohngebieten, wie auch wichtigen Verkehrsachsen sorgen geparkte Autos... [mehr]

Hamburg10.04.2018

SPD hat einen neuen Fraktionsschef

Dirk Kienscherf, SPD, Fraktionsvorsitzender im Gespräch mit Herbert Schalthoff [mehr]

Hamburg16.04.2018

Neue Umfrage: Hamburgs Grüne stärker als die CDU

Eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag der Zeitungen "Bild" und  "Welt" hat ergeben, dass die Grünen in Hamburg erstmals vor der CDU... [mehr]

Hamburg29.03.2018

Dressel ist neuer Finanzsenator

Hamburgs ehemaliger Finanzsenator Peter Tschentscher hat heute Andreas Dressel als seinen Nachfolger in der Finanzbehörde willkommen geheißen. Der 43- jährige Dressel ist unter... [mehr]