Hamburg, 19.01.2018 22:35 Uhr

Politik


17:56 Uhr | 17.07.2017

Positives Zwischenfazit - aber es gibt noch viel zu tun

Ein Jahr Hamburg für gute Integration

Ein Jahr nach der umfassenden Einigung zwischen der Bürgerschaftsmehrheit von SPD und Grünen und der Volksinitiative „Hamburg für gute Integration“ in Sachen Flüchtlingsunterbringung, ziehen beide Beteiligten ein positives Zwischenfazit. Dennoch gebe es auch in Zukunft viel zu tun, so die Unterzeichner der Bürgerverträge. In dem 130 Seiten starken Abkommen wurde vor einem Jahr unter Anderem vereinbart, dass keine neu geplante Flüchtlingsunterkunft mehr als 300 Plätze umfassen darf um Massenunterkünfte zu vermeiden.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg15.01.2018

GroKo: Kommt es zu Verhandlungen?

Am Sonntag entscheidet sich, ob es zwischen CDU/CSU und SPD zu Koalitionsverhandlungen kommen wird. Hamburg1 Politikchef Herbert Schalthoff hat mit der Jusos Landesvorsitzenden... [mehr]

Hamburg11.01.2018

Senat erweitert bezahlbaren Wohnungsbau

Das Angebot bezahlbaren Wohnungsbaus für untere und mittlere Einkommen wird vom Hamburger Senat erweitert. Mit einem Pilotprojekt werden zwei Grundstücke für den Bau von... [mehr]

Hamburg-Mitte10.01.2018

Volksgesetzgebung könnte verschäft werde

Die Hamburger rot-grüne Regierungskoalition schließt eine Verschärfung der Volksgesetzgebung nicht mehr aus. Das machte der Fraktionschef der Hamburg Grünen, Anjes Tjarks,... [mehr]

09.01.2018

"Räumung der Flora - Nicht jetzt"

Herbert Schalthoff spricht mit dem Landesvorsitzenden der Polizeigewerkschaft Gerhard Kirsch. [mehr]

Hamburg22.12.2017

G20-Sonderausschuss

Der Verfassungsschutz hat Fehler bei der Sicherheitsüberprüfung von Medienvertretern bei G20 gemacht. Das räumte Behördenleiter Torsten Voß bei der gestrigen G20 Sondersitzung... [mehr]

15.01.2018

Schalthoff live

"Direkte Demokratie - Des Guten zu viel getan?“ Gäste im Studio: Richard Seelmaecker, CDU, justizpol. Sprecher Anjes Tjarks, B'90/Grüne, Fraktionsvors. Deniz Celik, Die Linke,... [mehr]

Hamburg12.01.2018

Abgeordnete für Koalitionsvereinbarung

Der Hamburger Bundestagsabgeordnete Marcus Weinberg, CDU, äußert sich im Video. [mehr]

Hamburg16.01.2018

Umfrage: Scholz dritt beliebtester Politiker

Laut einer aktuellen Umfrage des Forsa-Instituts ist Hamburgs 1. Bürgermeister Olaf Scholz, der dritt beliebteste Politiker Deutschlands, nach Bundeskanzlerin Angela Merkel und... [mehr]

Hamburg21.12.2017

Mehr Platz für Riesenfrachter

Hamburg will mehr Platz im Hafen für Riesenfrachter schaffen. Deswegen soll der Ausbau des Hafenterminals Tollerort so schnell wie möglich beginnen. Noch finden alle... [mehr]