Hamburg, 24.07.2017 20:28 Uhr

Stadtgespraech


14:56 Uhr | 30.06.2017

Vormittags, in weiten Teilen des Hamburger Nordens

Plötzlich kein Strom mehr

In weiten Teiles des Hamburger Nordens war es heute Vormittag zu Stromausfällen gekommen. Besonders betroffen waren Ampelschaltungen - wie zum Beispiel hier in Niendorf auf der Friedrich-Ebert-Straße. Insgesamt blieben 1.136 von insgesamt 1.800 Ampeln in Hamburg zeitweise dunkel. Auch der Hamburg Airport hatte für wenige Sekunden keinen Strom. Die Sicherheitskontrollen und der Flugverkehr waren aber nicht beeinträchtigt. Der Grund für den Stromausfall war ein nicht entferntes Erdungskabel.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

13.07.2017

Sommerfest in Steilshoop

In der Produktionsschule Steilshoop fand heute das große Sommerfest statt. Neben dem Zeugnis, welches von Lotto King Karl und Sascha Dimetrenko übergeben wurde, gab es viele... [mehr]

18.07.2017

Zollfahndern gelingt größter Kokainfund

Zollfahndern ist im Hamburger Hafen der bisher größte Kokain-Fund in Deutschland gelungen. Zwischen März und Mai haben Zollbeamte drei Lieferungen mit rund drei Tonnen... [mehr]

17.07.2017

Jetzt wird noch mehr gesummt

Wir haben heute den neuen Mitbewohnern auf dem Dach der Umweltbehörde einen Besuch abgestattet. [mehr]

19.07.2017

Die Goldwand auf der Veddel ist fertig

[mehr]

19.07.2017

"Der Pantoffel-Panther"

[mehr]

18.07.2017

WLAN jetzt auch an S-Bahnhöfen

Nachdem die Hochbahn bereits an acht ihrer Ubahnhaltestellen Wlan eingerichtet hat, zieht die Deutsche Bahn nun nach. An vier Hamburger S-Bahnhöfen können die Fahrgäste bis zu... [mehr]

16.07.2017

400.000 feiern den Schlagermove

[mehr]

21.07.2017

William und Kate begeistern Hamburger

[mehr]

20.07.2017

Unwetter über Hamburg

Schwere Gewitter zogen gestern über Hamburg. Die Feuerwehr musste zu rund 22 Einsätzen ausrücken. Auch der Flugverkehr am Hamburger Flughafen musste zeitweise wegen Starkregen... [mehr]