Hamburg, 19.08.2017 01:42 Uhr

Stadtgespraech


10:35 Uhr | 19.06.2017

Staatsschutz ermittelt nach Brandanschlägen auf Bahngleise

Pendlerverkehr eingeschränkt

Der Pendlerverkehr auf der Zugstrecke Hamburg-Lübeck ist derzeit zwischen Rahlstedt und Ahrensburg unterbrochen. Grund dafür sind zwei Kabelbrände, die in der Nacht zu Montag an den Gleisen ausgebrochen waren. Der Staatsschutz überprüft, ob es sich dabei um einen politisch motivierten Anschlag handelt. Auch in Sachsen, Nordrhein-Westfahlen und Berlin hatte es in der Nacht ähnliche Vorfälle gegeben. Auf der betroffenen Strecke in Hamburg wurde ein busersatzverkehr eingerichtet.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

12.08.2017

Extreme Sailing Series in der HafenCity

Für die Extreme Sailing Series wurde der Hamburger Hafen an diesem Wochenende zur Rennstrecke: Beim Cruise Center in der HafenCity treten sieben Katamarane gegeneinander an. ... [mehr]

14.08.2017

Ausschreibung zur Elbtower-Gestaltung

Noch bis zum 15. September läuft ein internationales Ausschreiben zur Gestaltung des geplanten Elbtowers. Der gläserne Turm soll als neues Wahrzeichen der Elbphilharmonie... [mehr]

15.08.2017

Zweites Verfahren gegen Hochstapler

Er gönnte sich Luxusurlaube, teure Autos, die neusten Handys und all das ohne je dafür zu bezahlen. Deshalb wurde Hamburgs wohl jüngster Hochstapler Jason B. im letzten Jahr zu... [mehr]

18.08.2017

Spanischer Generalkonsul tief betroffen

[mehr]

18.08.2017

Unsere Tipps zum Wochenende

[mehr]

09.08.2017

Viele Blindgänger entschärft

Im ersten Halbjahr 2017 sind in Hamburg so viele Blindgänger gefunden worden wie lange nicht mehr. Bis jetzt entschärfte der Kampfmittelräumdienst 14 große Weltkriegsbomben.... [mehr]

17.08.2017

Flughafenchef entschuldigt sich

Flughafenchef Michael Eggenschwiler entschuldigt sich für das Kofferchaos, das berichtete das Hamburger Abendblatt in einem Interview. Er hat Verständnis für die Passagiere -... [mehr]

18.08.2017

Bürgerentscheid gestartet

Radfahrer, die vom Westen in die Innenstadt wollen, haben in Övelgönne ein Problem. Der Elberadweg ist hier unterbrochen und auf dem knapp zwei Meter breiten Fußweg oberhalb... [mehr]

15.08.2017

Air Berlin beantragt Insolvenz

Die Fluggesellschaft Air Berlin beantragt Insolvenz. Grund dafür: Der Hauptaktionär erklärte keine weitere finanzielle Unterstützung. Der gestellte Antrag des... [mehr]