Hamburg, 23.05.2017 18:54 Uhr

Stadtgespraech


10:55 Uhr | 19.05.2017

Es könnten Verdächtige freigelassen werden

12 von 29 Strafkammern sind überlastet

Das Hamburger Landgericht und dessen Strafkammern sind personell am Ende ihrer Kapazitäten. Besonders dramatisch ist die Lage bei Verfahren, in denen Beschuldigte in Untersuchungshaft sitzen. Derzeit sind zwölf von insgesamt 29 Strafkammern so stark überlastet, dass ihnen keine Verfahren mehr zugeteilt werden können. Es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit, dass Verdächtige aus dem Gefängnis freigelassen werden müssen, weil ihre Prozesse nicht rechtzeitig beginnen können.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

02.05.2017

Friedliche Demo - danach Randale

Obwohl die Demonstration am Tag der Arbeit weitgehend friedlich verlief, kam es danach zu Ausschreitungen. Neben der Randale im Schanzenviertel wurden in der Veringstraße in... [mehr]

02.05.2017

Tausende Besucher beim Osterstraßenfest

Am Samstag und Sonntag hat das Osterstraßenfest in Eimsbüttel wieder zahlreiche Besucher angelockt. Mit knapp 500.000 Gästen jährlich gehört es zu den größten Stadtfesten in... [mehr]

04.05.2017

Organspende Skandal am UKE

Nach dem möglichen Organspende Skandal am UKE sind einige der als verschwunden gegoltenen Akten überraschend wieder aufgetaucht. Die Polizei hat sieben Patientenakten in der... [mehr]

20.05.2017

Unwetter über Hamburg

Eine Unwetterfront mit schweren Gewittern ist am Freitagnachmittag und -abend von Süden her über Norddeutschland gezogen. In Hamburg kamen bis zu 40 Liter Wasser pro... [mehr]

01.05.2017

Mode, Beats und Drinks

Am Sonntag ist in Altona ein neues Veranstaltungsformat gestartet. Hamburgs erster Discoflowmarkt. Mit satten Beats, leckerem Essen, feinsten Drinks und ausgewählten... [mehr]

03.05.2017

Schlagermove in Hamburg

Der Hauptausschuss der Bezirksversammlung Mitte hatte am Dienstagabend geringe Auflagen für den Schlagermove beschlossen. Das bunte Event findet in diesem Jahr genau eine Woche... [mehr]

04.05.2017

Entlassungswelle bei Blohm+Voss

Nach der Übernahme der Traditionswerft Blohm und Voss, kam es nun zur ersten Entlassungswelle. 300 Mitarbeiten wurde eine Abfindung bis zu 10.000€ angeboten. Die Beschäftigten... [mehr]

29.04.2017

Gegen die Bebauung von Grünflächen

Der Naturschutzbund will die Bebauung von Grünflächen in Hamburg stoppen. Dafür hat der NABU auf seiner Mitgliederversammlung beschlossen eine Volksinitiative auf den Weg zu... [mehr]

22.05.2017

JUMP House für Gründerpreis nominiert

Das Hamburger JUMP House ist für das Finale des Deutschen Gründerpreis 2017 nominiert und damit unter die Top 3 Start-Ups in Deutschland gewählt worden. Bereits im letzten Jahr... [mehr]

Hamburg in 60 Sekunden

Hamburg in 60 Sekunden

×
Hamburg in 60 Sekunden
Neu in der Mediathek

Hamburg 4.0

Digitale Realität(en)

Sendung vom 17.05.2017

Schalthoff Live

Rot-grünes Hamburg: Vorbild für den Bund?

Sendung vom 16.05.2017

Koch dich Glücklich mit Volker Mehl

Koch dich GLÜCKLICH Staffel 2 / Folge 6

Sendung vom 16.05.2017