Hamburg, 17.08.2017 15:49 Uhr

Wirtschaft


14:24 Uhr | 11.04.2017

Hamburg deutschlandweit auf Platz 4

Hohe Mieten für Studenten

Hamburg belegt Platz vier unter den teuersten deutschen Studenten Städten. Das geht aus einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln hervor. München liegt auf Platz 1, Stuttgart und Frankfurt auf 2 und 3. Datengrundlage waren Mietangebote auf den Internetportalen Immobilienscout 24 und wg-gesucht.de. Das Institut untersuchte seit 2010 Wohnungen, die für Studenten grundsätzlich infrage kommen – Luxusbleiben also ausgenommen. Am billigsten wohnen Studenten nach der Analyse in Leipzig und Bochum.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

14.08.2017

HHLA mit positiver Umsatzentwicklung

[mehr]

19.07.2017

SAGA fördert Wohnungsbau

Zum ersten Mal baut die Saga Unternehmensgruppe in der Hafencity. Im Baakenhafen entstehen dabei insgesamt 181 geförderte Wohnungen. Mit dem Bau soll im kommenden Jahr begonnen... [mehr]

17.08.2017

Ausbildungsaktion: "Sommerazubis"

Noch immer sind 1.000 Lehrstellen bei der Handeslkammer nicht besetzt. Deswegen trafen sich heute Hamburger Politiker und ehrenamtliche Unternehmer der Handelskammer, um sich... [mehr]

11.08.2017

Handelskammer: 110 Mio. € Verpflichtung

Der Präses der Handelskammer Tobias Bergmann zu Gast bei Herbert Schalthoff [mehr]

08.08.2017

Neue App für Hamburger Wissenschaft

[mehr]

11.08.2017

Zwangsbeiträge über Jahr 2020 hinaus

Das ganze Interview ist unter http://www.hamburg1.de/nachrichten/32807/Handelskammer_110_Mio_Verpflichtung.html zu finden. [mehr]