Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hamburg, 24.05.2018 19:29 Uhr

Wirtschaft


09:55 Uhr | 17.03.2017

Kosten: rund 100 Mio. Euro für Entsorgung

11,5 Mio. Kubikmeter Hafenschlick

Rund 100 Mio. Euro hat die Stadt Hamburg im vergangenen Jahr für die Entsorgung des Hafenschlicks ausgegeben. Wegen des Klimawandels fließe immer weniger Wasser von Oberelbe in Richtung Nordsee. Daher müsse weiterhin Schlick aus der Fahrrinne und dem Hafenbecken gebaggert werden. Rund 11,5 Millionen Kubikmeter waren es laut HPA im vergangenen Jahr. Dank eines neuen Abkommens mit Schleswig-Holstein zur Verklappung des Hafenschlicks bei Helgoland laufe das Baggern mittlerweile aber relativ reibungslos. Dennoch wolle man den Hafenschlick auch weiter außerhalb in die Nordsee abpumpen. Ein entsprechender Antrag Hamburgs wird derzeit vom Bund geprüft.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Harburg15.05.2018

HHLA verzeichnet wachsenden Containerumschlag

Der Hamburger Hafenbetreiber HHLA blickt mit drei Prozent Umsatzsteigerung im ersten Quartal positiv auf das Jahr 2018. Wie das Unternehmen erklärt sei somit ein deutlich... [mehr]

Hamburg-Nord15.05.2018

Solides erstes Quartal für Nordex

Der Hersteller von Windenergieanlagen ,,Nordex“ hat im Bereich Service eine Umsatzsteigerung von 73 auf 79 Millionen Euro erwirtschaftet. Demnach installierte das Unternehmen... [mehr]

Hamburg09.05.2018

Agentur des Monats: Grabarz & Partner

Die ganze MMM Sendung am Mittwoch, 09. Mai um 20:15 Uhr und 22:15 Uhr bei Hamburg 1.  Online zu... [mehr]

Hamburg18.05.2018

Deutlich weniger Umschlag im Hamburger Hafen

Der Güterumschlag am Hamburger Hafen ist in den ersten Monaten im Jahr 2018 deutlich zurückgegangen. Insgesamt sind 32,7 Millionen Tonnen umgeschlagen worden, das sind 7,5%... [mehr]

Hamburg17.05.2018

Fachkräftekrise gefährdet Konjunkturhoch

Der Fachkräftemangel gefährdet das fortdauernde Konjunkturhoch. So jedenfalls sieht es die Frühjahrsumfrage der norddeutschen Metall- und Elektro-Industrie. Trotz einer... [mehr]

Hamburg-Mitte14.05.2018

Hapag-Lloyd verzeichnet starken Zuwachs

Die Hamburger Reederei Hapag Llyod hat im ersten Quartal einen überraschend straken Zuwachs zu verzeichnen. So ist der Umsatz der Reederei um knapp 23% auf rund 2,6 Milliarden... [mehr]