Hamburg, 23.01.2017 19:56 Uhr

Sport


20:00 Uhr | 21.12.2016

Die Rolle als Sportdirektor könne er sich nicht vorstellen

Beiersdorfer verlässt den HSV

Dietmar Beiersdorfer wird den HSV zum Jahreswechsel verlassen. Das hat der HSV am Mittwoch Nachmittag bekanntgebeben. Obwohl der Aufsichtsrat seine Kündigung als Vorstandsvorsitzender vor zwei Wochen einstimmig beschlossen hatte, wollte der Verein Beiersdorfer als Sportchef weiterbeschäftigen. "Dietmar hat mir signalisiert, dass er sich die Rolle als Sportdirektor aktuell nicht vorstellen kann.", wird der neue Club-Boss Heribert Bruchhagen auf der vereinseigenen Homepage zitiert.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

20.01.2017

Heribert Bruchhagen im Gespräch

HSV Vorstandsboss Heribert Bruchhagen im Gespräch bei der HSV Roadshow. [mehr]

13.01.2017

Hamburg Crocodiles

[mehr]

09.01.2017

Bruchhagen stellt sich vor

[mehr]

10.01.2017

Trendwende bei Hamburg Towers

[mehr]

03.01.2017

Die Vorstellung von Mergim Mavraj

Gerade in der Innenverteidigung hatte der HSV in der Hinrunde große Personalsorgen. Nun haben die Rothosen reagiert. Mit Mergim Mavraj wurde ein neuer Mann für das Zentrum der... [mehr]

17.01.2017

Justin Raffington im Portrait

Die Highlights von Justin Raffington aus dem Spiel gegen die Kirchheim Knights. [mehr]

18.01.2017

HSV Kaderplanung

[mehr]

19.01.2017

HSV vor Bundesligaauftakt 2017

[mehr]

04.01.2017

Das HSV Transfer-Karussell dreht sich

[mehr]

Hamburg in 60 Sekunden

Hamburg in 60 Sekunden

×
Neu in der Mediathek

Mensch Wirtschaft

Vorkämpfer für Qualität - Hartwig Huland

Sendung vom 19.01.2017

Hamburg 4.0

Hamburg - Profil und Marke einer Stadt

Sendung vom 18.01.2017

Schalthoff Live

Kulturstadt Hamburg - was fehlt noch?

Sendung vom 17.01.2017