Hamburg, 17.08.2017 15:49 Uhr

Sport


20:00 Uhr | 21.12.2016

Die Rolle als Sportdirektor könne er sich nicht vorstellen

Beiersdorfer verlässt den HSV

Dietmar Beiersdorfer wird den HSV zum Jahreswechsel verlassen. Das hat der HSV am Mittwoch Nachmittag bekanntgebeben. Obwohl der Aufsichtsrat seine Kündigung als Vorstandsvorsitzender vor zwei Wochen einstimmig beschlossen hatte, wollte der Verein Beiersdorfer als Sportchef weiterbeschäftigen. "Dietmar hat mir signalisiert, dass er sich die Rolle als Sportdirektor aktuell nicht vorstellen kann.", wird der neue Club-Boss Heribert Bruchhagen auf der vereinseigenen Homepage zitiert.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

14.08.2017

HSV nach Pokal-Blamage

[mehr]

10.08.2017

Der Dino schottet sich ab

[mehr]

15.08.2017

Kein Hamburger Verein mehr im Wettbewerb

Der FC St. Pauli ist in der ersten Pokal-Runde gescheitert. [mehr]

31.07.2017

Turnier am Rothenbaum

[mehr]

14.08.2017

Mit fünf Leuten "Kopf an Kopf"

Linov Scheel, Teilnehmer Extreme Sailing Series berichtet vor dem Rennstart [mehr]

20.07.2017

Tennisturnier am Rothenbaum

Am kommenden Sonnabend startet das Tennisturnier am Hamburger Rothenbaum! [mehr]

04.08.2017

HSV: Van Drongelens erstes Training

[mehr]

26.07.2017

3 x 3 wird olympisch

Spieler der Hamburg Towers Enosch Wolf sagt folgendes: [mehr]

11.08.2017

HSV vor Saisonstart gegen Osnabrück

[mehr]