Hamburg, 19.01.2018 10:45 Uhr

Stadtgespraech


07:16 Uhr | 21.12.2016

Massive Betonblöcke sollen Weihnachtsmärkte schützen

Erhöhte Sicherheitsvorkehrungen

Nach dem mutmaßlichen Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt sind die Sicherheitsvorkehrungen auch hier in Hamburg erhöht worden. Am Dienstagabend sind rund um den Winterzauber-Weihnachtsmarkt am Jungfernstieg Zufahrtssperren aufgestellt worden. Mit einem LKW sind die massiven Betonblöcke herangefahren und anschließend rund herum aufgestellt worden. Auch die Weihnachtsmärkte am Rathaus und auf St. Pauli sollen mit solchen Zufahrtssperren geschützt werden.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg18.01.2018

Winterfotos unserer Zuschauer

Orkantief Friederike hat Hamburg heute bis zu 15 Zentimeter Neuschnee beschert. Aus diesem Grund haben wir bei Facebook unsere Zuschauer nach ihren Schneeimpressionen befragt.... [mehr]

Hamburg18.01.2018

Hamburg im Schneechaos

Ausläufer des Orkantiefs Friederike haben heute Hamburg ein reges Schneetreiben beschert. An der Köhlbrandbrücke kamen viele LKWs nicht mehr weiter. Am Hamburger Flughafen... [mehr]

Hamburg16.01.2018

Hamburgs Bevölkerung wächst

Hamburgs Bevölkerung ist deutlich gewachsen. Im Jahr 2016 waren es rund 1,81 Millionen Menschen. Laut des Statistikamts Nord sind das rund 23.000 Menschen mehr als zum... [mehr]

Altstadt15.01.2018

Handelskammer - Verdacht auf Untreue

Der Bundesverband für freie Kammern hat heute Strafanzeige wegen des Verdachts der Untreue gestellt. Diese richten sich an den ehemaligen Hauptgeschäftsführer der Hamburger... [mehr]

Hamburg18.01.2018

Neue U3-Haltestelle für Barmbek

Barmbek soll eine neue U3 Haltestelle bekommen. Das wollen SPD und Grüne in der Bezirksversammlung Nord fordern. Die neue Haltestelle soll zwischen den Stationen Barmbek und... [mehr]

Hamburg17.01.2018

Tempo 30 und Rote Flora

Die Bürgerschaft debattiert heute über ein mögliches Tempolimit auf mehreren Hamburger Hauptstraßen und die Zukunft der Roten Flora. In der vergangenen Woche hatte der... [mehr]

Hamburg17.01.2018

Was wird aus dem Schlagermove?

Zwar ist es bei diesem Wetter schwer vorstellbar, doch in ein paar Monaten kommt der Sommer zurück in die Hansestadt. Dann jagt eine Hamburger Großveranstaltung die nächste. Ob... [mehr]

Hamburg18.01.2018

Poller als Anti-Terror-Maßnahme

Die Polizei bereitet sich angeblich darauf vor für Anti-Terror-Maßnahmen bei Großveranstaltungen einen größeren Teil der Kosten zu übernehmen. Es wird sogar darüber nachgedacht... [mehr]

Hamburg-Mitte17.01.2018

Aus für den Schlagermove?

Der Bezirk Mitte wird den Schlagermove am 14. Juli auf St. Pauli nicht genehmigen. Der Grund: zu viele Events an einem Wochenende. Denn neben dem Triathlon findet auch das... [mehr]