Hamburg, 25.06.2017 07:23 Uhr

Gesellschaft


20:30 Uhr | 22.10.2016

Gegen Abschiebungen afghanischer Flüchtlinge

1000 Menschen demonstrieren friedlich

Rund 1000 Menschen haben heute friedlich gegen die Abschiebung von afghanischen Flüchtlingen demonstriert. Nach einer Kundgebung auf dem Hachmannplatz ging es über die Mönckebergstraße zum Rathausmarkt. Ein Kulturverein hatte zu der Demo aufgerufen. Grund dafür ist das Anfang Oktober beschlossene Rücknahmeabkommen zwischen der EU und Afghanistan. Daher prüfe auch Hamburg die Abschiebung Afghanischer Flüchtlinge in 300 Fällen. Das ergab die Antwort des Senats auf eine Anfrage der Linksfraktion.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

12.06.2017

Refugee Canteen Academy Wilhelmsburg

[mehr]

23.06.2017

Koch Dich Glücklich

Madeira, eine Insel, die einem umarmt.... Volker Mehl zaubert diesmal eine typische Süßspeise aus Madeira. [mehr]

15.06.2017

Brandgefährliche Wärmedämmung?

[mehr]

16.06.2017

Wasserrettungsübung im Stadtparksee

[mehr]

21.06.2017

Wie haben Sie heute geschlafen?

Dr. Gunther H. Wiest, Schlafmediziner der Asklepios Klinik Harburg, klärt uns über gesunden Schlaf auf. [mehr]

02.06.2017

Plane-Spotter am Hamburger Flughafen

[mehr]

01.06.2017

Neuer Verfassungsschutzbericht

Torsten Voß, Leiter Landesamt für Verfassungsschutz im Interview. Moderation Herbert Schalthoff. [mehr]

20.06.2017

G20 Kommunikationsteams der Polizei

[mehr]

23.06.2017

G20: Wohin mit den Obdachlosen?

Das Straßenmagazin Hinz und Kunzt verlangt kurz vor dem G20-Gipfel, dass die Obdachlosen der Stadt in ungenutzte Flüchtlingscontainer untergebracht werden sollen. Nach Angaben... [mehr]

Hamburg in 60 Sekunden

Hamburg in 60 Sekunden

×
Neu in der Mediathek

HOCHBAHNmagazin

Ersatzverkehr - Busse statt Bahnen

Sendung vom 22.06.2017

Hamburg 4.0

Digitalisierung im Fußball

Sendung vom 21.06.2017

Schalthoff Live

Über Sinn u. Unsinn eines G20 Gipfels in Hamburg

Sendung vom 20.06.2017