Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hamburg, 24.05.2018 19:35 Uhr

Gesellschaft


20:30 Uhr | 22.10.2016

Gegen Abschiebungen afghanischer Flüchtlinge

1000 Menschen demonstrieren friedlich

Rund 1000 Menschen haben heute friedlich gegen die Abschiebung von afghanischen Flüchtlingen demonstriert. Nach einer Kundgebung auf dem Hachmannplatz ging es über die Mönckebergstraße zum Rathausmarkt. Ein Kulturverein hatte zu der Demo aufgerufen. Grund dafür ist das Anfang Oktober beschlossene Rücknahmeabkommen zwischen der EU und Afghanistan. Daher prüfe auch Hamburg die Abschiebung Afghanischer Flüchtlinge in 300 Fällen. Das ergab die Antwort des Senats auf eine Anfrage der Linksfraktion.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg08.05.2018

Auswirkungen des Brexits auf Hamburg

Dr. Cathy Molohan, EnglishBusiness AG spicht über die aktuellsten Entwicklungen zum Brexit. Herbert Schalthoff führt das Interview. [mehr]

Bezirk Eimsbüttel07.05.2018

Kath. Schulen: Wichtiger Ort für Integration

Das letzte Treffen am Sonnabend von Erzbistum und Schulgenossenschaft lässt alle Beteiligten zuversichtlicher in die Zukunft sehen. Zu Gast ist Christina Bernzen, Initiative... [mehr]

Hamburg-Mitte20.05.2018

Midnight-Soccer: Fußball für alle Hamburger

Fußball, gute Musik und jede Menge Essen. Hier beim Midnight-Soccer in der Sporthalle der Wichernschule versammeln sich jeden Freitag Fußballbegeisterte aus den... [mehr]

Hamburg15.05.2018

Neue Ungereimtheiten beim Großprojekt Altona

Neue Ungereimheiten beim Fernbahnhof Altona. Die EU-Komission prüft jetzt das Vergabeverfahren für das Großprojekt, das berichtet der Spiegel.  Sollte EU-Recht verletzt... [mehr]

Hamburg15.05.2018

Streit um Wahlkampfhilfe für Erdogan

Bundestrainer Jögi Löw hat am Mittag seinen vorläufigen Kader für die Fußball-Weltmeister in Russland bekannt gegeben. Die größte Überraschung ist sicherlich, dass Dortmunds... [mehr]

Hamburg17.05.2018

Diskussion um Sicherheit auf Hamburgs Straßen

Seit dem Tod einer 33-jährigen Radfahrerin bei einem Unfall mit einem abbiegenden Lkw in Eimsbüttel, wird erneut über die Sicherheit auf Hamburgs Straßen diskutiert.... [mehr]

Hamburg23.05.2018

Fußgänger - Vergessene Verkehrsteilnehmer?

Sonja Tesch von Fuss e.V. Hamburg zu Fuß spricht mit Herbert Schalthoff über das Zusammenspiel von Fußgänger-, Rad- u. Autoverkehr. [mehr]

Hamburg19.05.2018

Demonstration von Kurs Fahrradstadt

In Eimsbüttel hat heute eine Demonstration von Kurs Fahrradstadt stattgefunden. Dabei demonstrierten zahlreiche Fahrradfahrer und Fußgänger gegen den gefährlichen Verkehr auf... [mehr]

Hamburg15.05.2018

"Schmähgedicht" bleibt teilweise verboten

Das "Schmähgedicht" von TV-Moderator Jan Böhmermann gegen den türkischen Präsidenten Erdogan bleibt zum großen Teil verboten. Das entschied heute das hanseatische... [mehr]