Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hamburg, 24.05.2018 19:17 Uhr

Politik


14:19 Uhr | 21.10.2016

Ehem. Polizeipräsident fordert Entkriminalisierung von Drogen

"Drogenfreie Gesellschaft nicht möglich"

Der ehem. Polizeipräsident aus Münster, Hubert Wimber, fordert eine neue Drogenpolitik.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg21.05.2018

Rot-Grün will Fünf-Minuten-Takt ausweiten

Rot-Grün will den ÖPNV weiter ausweiten. Dazu gehören neben dem Ausbau des Fünf-Minuten-Taktes zwischen Bergedorf über den Hauptbahnhof nach Altona auch die Verlängerung um... [mehr]

Hamburg25.04.2018

Mehrheit der Hamburger für Radwegeausbau

Die GRÜNEN-Fraktion hat nach dem Rotationsprinzip das Recht der ersten Anmeldung. Sie befasst sich mit einem Verkehrsthema: „Fahrradstadt erwünscht, Auftrag in Umsetzung:... [mehr]

Hamburg22.05.2018

Rot-Grün will Nachhaltigkeit beim Tourismus

SPD und Grüne wollen in die kommende Bürgerschaftssitzung eine Initiative zur Nachhaltigkeit des Tourismus einbringen. Grund dafür ist eine Studie, die viel Potential für die... [mehr]

Hamburg01.03.2018

"Unrühmliche Geschichte endgültig beenden"

Die HSH Nordbank ist heute für eine Milliarde Euro an fünf Finanzinvestoren verkauft worden. Die Länderparlamente Hamburgs und Schleswig-Holsteins müssen dem Kauf noch... [mehr]

Hamburg03.05.2018

Streit um Diesel-Fahrverbote

Politikchef Herbert Schalthoff im Gespräch mit Ulrike Sparr und Tim Schmuckall [mehr]

Hamburg18.05.2018

Schulen weiten Fremdsprachenangebot aus

Hamburgs Schulen haben das Fremdsprachenangebot an Grundschulen, Stadtteilschulen und Gymnasien weiter aus. Neben neun weiteren Fremdsprachen konnten in diesem Jahr auch... [mehr]

Hamburg03.05.2018

Diesel-Fahrverbote: 272 Anwohner profitieren

Rund 272 Anwohner werden von dem Diesel-Fahrverbot in der Max-Brauer-Allee profitieren, das geht aus einer kleinen Anfrage der CDU hervor. Tausende andere Anwohner in den... [mehr]

Hamburg-Mitte15.05.2018

Innenausschuss tagt zu Messerattacke

Der Innenausschuss befasst sich heute mit der Messerattacke vom Jungfernstieg. Einen entsprechenden Antrag hatte die CDU-Fraktion gestellt. In dem Ausschuss sollen vor allem... [mehr]

Hamburg28.04.2018

,,Cornern" soll verboten werden

In bestimmten Stadtteilen will Hamburgs Rot-Grüne Regierung ein örtlich und zeitlich begrenztes Alkoholverkaufsverbot ermöglichen. Denn, das so genannte ,,Cornern“ soll zu... [mehr]