Hamburg, 23.10.2017 06:34 Uhr

Verkehr


Altona

12:24 Uhr | 08.04.2016

Begrünte Dächer und Amphibientümpel in Planung

Regional-Bahnhof Diebsteich ökologisch

Der Regional-Bahnhof Diebsteich soll grün werden. Die Deutsche Bahn will dabei nach eigenen Angaben ökologische Akzente setzen. In Planung sind begrünte Dächer, Lärmschutzwände und ein eigener Amphibientümpel. In nur sieben Jahren sollen Nah- und Fernzüge von dem künftigen Regional-Bahnhof starten. Die Bürgerinitiative „Prellbock“ erwägt aber nach Angaben von Vertretern, ein Bürgerbegehren zum Erhalt des alten Bahnhofs Altona zu starten. Die Baupläne für die Verlegung des Fernbahnhofs Altona nach Diebsteich liegen derzeit öffentlich aus. Noch bis zum 13. April können die Bürger die Unterlagen einsehen.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

11.10.2017

Deutsche Bahn muss Gebühr zahlen

Aufgrund des wochenlangen Ausfalls der Stadträder muss die Deutsche Bahn knapp 90.000€ Vertragsgebühr an die Stadt zahlen. Das erklärte Bürgerschaftsabgeordneter Martin Bill... [mehr]

04.10.2017

Nach Streckensperrung:

Die Bahnstrecke zwischen Hamburg und Bremen ist in beiden Richtungen wieder freigegeben. Gestern war die beliebte Pendlerroute über mehrere Stunden auf Grund eines... [mehr]

09.10.2017

Bahrenfelder Chaussee wieder frei

Nach anderthalb Wochen ist die durch einen Wasserrohrbruch gesperrte Bahrenfelder Chaussee wieder befahrbar. Die Fahrbahn wurde mit Wasser unterspült und musste in Folge dessen... [mehr]

13.10.2017

Fahrradstraßenausbau verzögert sich

Beim Ausbau der Fahrradstraßen in Hamburg wird es höchstwahrscheinlich zu Verzögerungen kommen. Eine davon ist unter anderem auf dem Streckenabschnitt an der Alster an der... [mehr]