Hamburg, 28.07.2016 14:18 Uhr

Blaulicht


Itzehoe

07:30 Uhr | 01.03.2016

Zugverkehr lahmgelegt

Binnenschiff kracht gegen Bahnbrücke

Ein Binnenschiff ist am Montagabend gegen eine Bahnbrücke gekracht und hat den Zugverkehr in Itzehoe lahmgelegt. Das auf der Stör fahrende Schiff wollte rund 200 Meter vor der Brücke anlegen, als die Ruderanlage ausfiel und der Kapitän nicht mehr gegensteuern konnte. Daraufhin fuhr die „Stör“ geradewegs auf die Bahnbrücke zu. Kapitän und Decksmann konnten sich mit einem Sprung aus dem Ruderhaus vor der Gefahr retten. Das Führerhaus krachte gegen die Brücke und riss etwa ab halber Höhe aufwärts ab. Erst mit ablaufendem Wasser konnte sich das Schiff wieder befreien. Der Bahnverkehr über die Brücke musste gestoppt werden.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg25.07.2016

Aufruhr am S-Bahnhof Wedel

Die Bundespolizei hatte den S-Bahnhof Wedel am Montag um 11.30Uhr evakuiert und abgesperrt. Ein herrenloser Koffer war der Grund für diese Maßnahme. Die Entschärfer der... [mehr]

Hamburg28.07.2016

Mutmaßlicher Spielplatzschütze gefasst

Die Polizei hat den mutmaßlichen Schützen gefasst, der am vergangenen Samstag einen 13jährigen auf einem Spielplatz mit einem Luftgewehr angeschossen hatte. Das berichtet die... [mehr]

Hamburg04.07.2016

Tischlerbrand in Ottensen

Die Feuerwehr musste am Sonntagmittag zu einem Brand in einer Tischlerei in Ottensen ausrücken. Nach ersten Erkenntnissen brannte Holz in einer Werkstattecke im Erdgeschoss.... [mehr]

Hamburg30.06.2016

Ex-Mongol Chef untergetaucht

Medienberichten zufolge fahndet die Polizei bundesweit nach ihm. Erkan U. war erst vor wenigen Tagen vom Amtsgericht Hamburg wegen Waffen- und Drogenbesitzes verurteiltworden.... [mehr]

Schmalfeld29.06.2016

Großfeuer zerstört Gehöft

Heute Nacht gegen ein Uhr brach Feuer auf einem großen Bauernhof nahe Schmalfeld ( bei Bad Bramstedt) an der Autobahn A7 aus. Die Bewohner des Gehöftes brachten sich... [mehr]

Hamburg10.07.2016

Neue Waffen

Die Hamburger Polizei rüstet auf. Wegen anhaltender Terrorgefahr sollen Maschinenpistolen und Sturmgewehre angeschafft werden. Das berichtet die „Neue Osnabrücker Zeitung“ am... [mehr]

Hamburg04.07.2016

Nach Flucht gefasst

Der ehemalige Hamburger Chef der Rockergruppe Mongols ist festgenommen worden. Nach einer bundesweiten Fahndung wurde der 37-jährige Erkan U. Sonnabend in Nürnberg... [mehr]

Hamburg22.07.2016

Wohnungsbrand in Rahlstedt

[mehr]

Hamburg19.07.2016

Großrazzia gegen Drogenkriminalität

Bei einer Großrazzia der Hamburger Polizei gegen Drogenkriminalität sind am Montagabend rund 300 Beamte im Einsatz gewesen. Im Fokus war eine Wohnung in der Hafenstraße im... [mehr]