Hamburg, 23.02.2017 08:03 Uhr

Politik


Hamburg-Mitte

08:52 Uhr | 29.02.2016

Schon 5000 Stimmen nach dem ersten Tag

Volksinitiative gegen Großunterkünfte

Kein Adobe Flash-Player installiert!

Bitte installieren Sie den Flash-Player um das Videos sehen zu können. https://get.adobe.com/de/flashplayer/

×
Die Volksinitiative gegen Großunterkünfte hat bereits am ersten Tag 5000 Stimmen gesammelt. Damit wächst der Druck auf den Hamburger Senat. Die Initiative „Hamburg für gute Integration“ hatte erst am Sonnabend angefangen die Stimmen zu sammeln. Innerhalb der nächsten sechs Monate müssen insgesamt 10.000 Unterschriften zusammenkommen. Am vergangenen Freitag hatten Vertreter des Dachverbandes von 15 Bürgerinitiativen die Volksinitiative im Rathaus angemeldet.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

07.02.2017

2.500 öffentlich geförderte Wohnungen

Im vergangenen Jahr wurden in Hamburg fast 2500 öffentlich geförderte Wohnungen fertig gestellt. Damit wurden die Zielzahlen zum 6. mal in Folge erreicht. Das gab... [mehr]

31.01.2017

Urteil zur Elbvertiefung naht

[mehr]

26.01.2017

Gute Inklusion für Hamburgs SchülerInnen

Es will keine Ruhe einkehren in Hamburgs Schulpolitik – denn es steht die Frage auf der Tagesordnung, wie es an unseren Schulen mit der Inklusion, mit der Integration von... [mehr]

02.02.2017

Neuer iranischer Generalkonsul

Hamburgs Erster Bürgermeister, Olaf Scholz, empfing am Donnerstag den iranischen Generalkonsul im Bürgermeisterzimmer des Hamburger Rathauses. Scholz überreichte ihm die... [mehr]

08.02.2017

Mehr Polizei und Elektrowaffen

Die Hamburger CDU fordert in einem Leitantrag für den Landesparteitag 200 zusätzliche Polizeianwärter für die Jahre 2017 und 18. Außerdem soll ein Jahr lang der Einsatz von... [mehr]

06.02.2017

So viele kleine Anfragen wie nie zuvor

Im vergangenen Jahr hat es so viele kleine Anfragen in der Bürgerschaft gegeben wie nie zuvor. Insgesamt haben die Abgeordneten der Fraktionen rund 3300 kleine Anfragen an den... [mehr]

11.02.2017

Weniger Drogenkonsum an Schulen

Die CDU fordert vom Senat eine bessere Erfassung der Drogendelikte an Schulen. So geht aus der jüngsten Suchtstudie hervor, dass der Cannabis-Konsum von Schülern zuletzt... [mehr]

08.02.2017

Kriminalität in Hamburg - Die Statistik

[mehr]

15.02.2017

Regierungserklärung zur Elbvertiefung

[mehr]

Hamburg in 60 Sekunden

Hamburg in 60 Sekunden

×
Neu in der Mediathek

Standpunkte TV

Lage der MINT-Bildung im Norden

Sendung vom 22.02.2017

Schalthoff Live

Zeitenwende in der Handelskammer

Sendung vom 21.02.2017

Mensch Wirtschaft

"Menschenversteher" Werner Fürstenberg

Sendung vom 16.02.2017