Hamburg, 25.06.2017 07:26 Uhr

Gesellschaft


14:21 Uhr | 03.02.2016

Zentralen Erstaufnahmeeinrichtung in Rahlstedt mit Verzögerungen

Eröffnung verschiebt sich

Die Eröffnung der Zentralen Erstaufnahmeeinrichtung in Rahlstedt verschiebt sich. Eigentlich sollten Ende Februar die ersten Flüchtlinge auf dem Gelände am Barkoppelweg einziehen – Jetzt führen Statikprobleme beim Umbau der drei Gewerbehallen zu Verzögerungen bis zum Sommer. Diese Erstaufnahme ist das zentrale Projekt für ein neu organisiertes Aufnahmeverfahren. In dem sogenannten Ankunftszentrum sollen Flüchtlinge registriert und medizinisch versorgt werden. Nach spätestens 7 Tagen werden sie dann auf andere Standorte verteilt werden

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

02.06.2017

Urteil: Mietpreisbremse unwirksam

[mehr]

23.06.2017

Doch kein Protestcamp im Stadtpark!

[mehr]

02.06.2017

Vegane Ernährung ist kein Lifestyle...

Webster Steinhardt Buchvorstellung "Vegan kacken!" Thema" Vegane Ernährung ist kein Lifestyle sondern Lösung vieler Probleme" [mehr]

14.06.2017

Bleibt der Wochenmarkt am Schlump?

[mehr]

01.06.2017

Neuer Verfassungsschutzbericht

Torsten Voß, Leiter Landesamt für Verfassungsschutz im Interview. Moderation Herbert Schalthoff. [mehr]

02.06.2017

Streikaktionen in der Innenstadt

Die Gewerkschaft Verdi hat die Beschäftigten des Versicherungsgewerbes und des Einzelhandels heute zu mehreren Streikaktionen in der Innenstadt aufgerufen . Betroffen waren zum... [mehr]

21.06.2017

Sommersonnenwende

[mehr]

14.06.2017

G20 Einsatz-Konzept der Feuerwehr

[mehr]

12.06.2017

50 Jahre Fernsehlotterie

Zu Gast ist Christian Kipper, Geschäftsführer der Deutschen Fernsehlotterie. [mehr]

Hamburg in 60 Sekunden

Hamburg in 60 Sekunden

×
Neu in der Mediathek

HOCHBAHNmagazin

Ersatzverkehr - Busse statt Bahnen

Sendung vom 22.06.2017

Hamburg 4.0

Digitalisierung im Fußball

Sendung vom 21.06.2017

Schalthoff Live

Über Sinn u. Unsinn eines G20 Gipfels in Hamburg

Sendung vom 20.06.2017