Hamburg, 29.06.2016 21:50 Uhr

Gesellschaft


14:21 Uhr | 03.02.2016

Zentralen Erstaufnahmeeinrichtung in Rahlstedt mit Verzögerungen

Eröffnung verschiebt sich

Die Eröffnung der Zentralen Erstaufnahmeeinrichtung in Rahlstedt verschiebt sich. Eigentlich sollten Ende Februar die ersten Flüchtlinge auf dem Gelände am Barkoppelweg einziehen – Jetzt führen Statikprobleme beim Umbau der drei Gewerbehallen zu Verzögerungen bis zum Sommer. Diese Erstaufnahme ist das zentrale Projekt für ein neu organisiertes Aufnahmeverfahren. In dem sogenannten Ankunftszentrum sollen Flüchtlinge registriert und medizinisch versorgt werden. Nach spätestens 7 Tagen werden sie dann auf andere Standorte verteilt werden

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg27.06.2016

Neue Details im Fall Tayler

Neue Details im Fall Tayler. Die Hamburger Staatsanwaltschaft hat nun Anklage wegen Totschlags gegen den Stiefvater erhoben. Sie wirft dem 27-jährigen vor, den Jungen zu Tode... [mehr]

Hamburg29.06.2016

Tiersegnung in Hagenbecks Tierpark

[mehr]

Hamburg23.06.2016

Heute entscheiden die Briten

Heute entscheiden die Engländer per Referendum über den Austritt oder Verbleib in der EU. Was bedeutet das für Hamburger Unternehmen? Corinna Nienstedt, Leiterin... [mehr]

Hamburg29.06.2016

Nachtflugverbot gescheitert?

[mehr]

Hamburg28.06.2016

Kampfansage gegen Salafismus

[mehr]

Hamburg28.06.2016

Schmerzensgeldzahlungen für Beamte

Hamburg übernimmt zukünftig, die Schmerzensgeldzahlungen für im Dienst verletzte Beamte. Das hat der Senat am Dienstag beschlossen. Soweit die verantwortlichen Schädiger... [mehr]

Hamburg27.06.2016

Printmedien verlieren an Gunst

[mehr]

Hamburg27.06.2016

Big Belly: Ekel oder Innovation?

[mehr]

Hamburg28.06.2016

Tod von Bud Spencer

Schauspieler, Leistungsschwimmer, Jurist, Musikproduzent und Erfinder. Das alles war Bud Spencer. Der italienische Kult-Filmheld wurde aber vor Allem gemeinsam mit seinem... [mehr]