Hamburg, 25.05.2016 07:06 Uhr

Politik


Hamburg

15:46 Uhr | 21.01.2016

Flüchtlingspolitik und der Kurs der Kanzlerin sollen Grund sein

CDU verliert etwa 500 Mitglieder

Die Hamburger CDU hat in gut einem Jahr etwa 500 Mitglieder verloren. Das sind 6,3 Prozent ihrer Parteigenossen. Das bestätigte eine Sprecher der CDU gegenüber Hamburg 1. Zählte die CDU Ende 2014 noch 7.900 Mitglieder sind es heute noch 7.400. Sofern Gründe angegeben wurden, hieß es nahezu ausnahmslos die innerparteiliche Diskussion um die Flüchtlingspolitik und der politische Kurs der Kanzlerin seien ausschlaggebend.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg28.04.2016

Eklat um Flocken-Rede

[mehr]

Altona27.04.2016

Gefahrengebiete werden abgeschafft

Innensenator Andy Grothe und Justizsenator Till Steffen gaben am Mittwoch bekannt, dass die Gefahrengebiete in Hamburg abgeschafft werden. [mehr]

Hamburg23.05.2016

CDU möchte Wahlrecht ändern

Die CDU möchte das Hamburger Wahlrecht ändern. Der Vorsitzende der CDU-Bürgerschaftsfraktion Andre Trepoll bezeichnete das derzeitige Wahlrecht als viel zu kompliziert und... [mehr]

Hamburg10.05.2016

Justizchaos um Kinderschänder

[mehr]

02.05.2016

BUND äußert Kritik an Wohnungsbau

Der BUND äußert Bedenken gegenüber einigen Flüchtlingsunterkünften im Grünen. [mehr]

Hamburg-Mitte07.05.2016

Unbegleitete Flüchtlinge

Die Stadt Hamburg muss keine unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge mehr aufnehmen. Grund ist das neue Gesetz zur Umverteilung, das im November 2015 in Kraft getreten ist.... [mehr]

Hamburg-Mitte04.05.2016

Änderungen im Schulsystem

Schulsenator Ties Rabe will die Konzentration auf einzelnen Schulen vermeiden und die freie Schulwahl für Flüchtlingskinder einschränken. [mehr]

Hamburg28.04.2016

Abschaffung von Gefahrengebieten

Ein Kommentar vom Landesvorsitzenden der Polizeigewerkschaft Hamburg über die Abschaffung von "Gefahrengebiete" in Hamburg. [mehr]

Hamburg-Mitte04.05.2016

Höhere Schichtzulage für Polizeibeamte

Der Senat will die Schichtzulage der Polizei bis 2019 um 40 Prozent anheben. [mehr]