Hamburg, 23.07.2016 23:05 Uhr

Politik


Hamburg

15:46 Uhr | 21.01.2016

Flüchtlingspolitik und der Kurs der Kanzlerin sollen Grund sein

CDU verliert etwa 500 Mitglieder

Die Hamburger CDU hat in gut einem Jahr etwa 500 Mitglieder verloren. Das sind 6,3 Prozent ihrer Parteigenossen. Das bestätigte eine Sprecher der CDU gegenüber Hamburg 1. Zählte die CDU Ende 2014 noch 7.900 Mitglieder sind es heute noch 7.400. Sofern Gründe angegeben wurden, hieß es nahezu ausnahmslos die innerparteiliche Diskussion um die Flüchtlingspolitik und der politische Kurs der Kanzlerin seien ausschlaggebend.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg18.07.2016

Suding will in den Bundestag

Die Fraktionsvorsitzende und Parteichefin der FDP, Katja Suding, will im kommenden Jahr in den Bundestag einziehen. Am Montag wolle die 40-jährige offiziell ihre Kandidatur... [mehr]

Hamburg08.07.2016

Rentner zu Geldstrafe verurteilt

Die Grünen-Politikerin Stefanie von Berg spricht im November in der Bürgerschaft über die Integration von Flüchtlingen. Sie vermutet, dass Hamburg in 20 Jahren multikulturell... [mehr]

Hamburg08.07.2016

Helmut-Schmidt-Stiftung wird gegründet

Ein halbes Jahr nach dem Tod von Altkanzler Helmut Schmidt hat der Bundestag die Gründung einer Helmut-Schmidt-Stiftung beschlossen. Sie soll sich einerseits um Schmidts... [mehr]

Hamburg06.07.2016

Ausrichtung der Flüchtlingspolitik

Nur noch wenige Tage haben SPD und Grünen auf der einen und die Initiative für gute Integration auf der anderen Seite Zeit, sich über die Ausrichtung der Hamburger... [mehr]

Hamburg15.07.2016

Bürgerschaftssitzung vor Sommerpause

In der letzten Bürgerschaftssitzung vor der Sommerpause hat die CDU erneut Justizsenator Till Steffen attackiert. Zusammen mit FDP und AfD wurde ihm von der Partei verfehlte... [mehr]

Hamburg04.07.2016

Schutz für homosexuelle Flüchtlinge

Die Grünen im Bezirk Nord haben ihre Partei-Freunde auf Landesebene und im Senat aufgefordert, mehr für den Schutz für homosexuelle Flüchtlinge zu tun. Unter den etwa 40.000... [mehr]

Hamburg12.07.2016

Kein Volksentscheid!

Christiane Schneider, Die Linke, flüchtlingspol. Sprecherin zur Einigung über Flüchtlingsunterkünfte. [mehr]

Hamburg08.07.2016

Keine Einigung

Heute haben SPD und Grüne auf der einen und Vertreter der Initiative "Hamburg für gute Integration offiziell zum letzten Mal über die zukünftiger Ausrichtung der Hamburger... [mehr]

Hamburg14.07.2016

Bürgerschaft für Flüchtlingskompromiss

Die Hamburgische Bürgerschaft hat am Mittwoch mehrheitlich den Kompromiss um Flüchtlingsunterkünfte von der rot-grünen Regierung und der Volksinitiative gegen große... [mehr]