Hamburg, 23.01.2017 19:50 Uhr

Stadtgespraech


Hamburg

16:26 Uhr | 19.01.2016

Soll verbessert werden

Vordringliche Wohnungssuche in Hamburg

Vordringlich Wohnungssuchende in Hamburg sollen besser versorgt werden. Ein entsprechendes Konzept zur Umsetzung hat der Senat heute beschlossen. Einerseits wird die Zielzahl für den Neubau geförderter Wohneinheiten von 2.000 auf 2.300 Wohnungen jährlich erhöht. Andererseits werde SAGA GWGs Versorgungsverpflichtung für Haushalte mit Dringlichkeitsschein verstärkt. Die Maßnahmen kommen vor allem Obdachlosen, von Obdachlosigkeit bedrohten Menschen oder Frauen aus Frauenhäusern zu Gute.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

10.01.2017

Entspanntere Lage in den Kundenzentren

[mehr]

09.01.2017

Miss Hamburg 2017

[mehr]

12.01.2017

Haspa unterstützt UKE-Kinderklinik

Die Hamburger Sparkasse hat dem UKE für den Neubau der Kinderklinik 100.000 Euro gespendet! [mehr]

12.01.2017

Aus für Stuttgarter Weindorf

Nach einem Bericht des Hamburger Abendblatts ist das Aus für das "Stuttgarter Weindorf" bestätigt. [mehr]

12.01.2017

Stimmen der Konzertbesucher

[mehr]

13.01.2017

Wintereinbruch dank "Egon"

[mehr]

16.01.2017

Neueröffnung der Christianeum Bibliothek

[mehr]

09.01.2017

Glatteisbilanz zum Wochenende

[mehr]

12.01.2017

Fischmarkt erneut unter Wasser

Eine Sturmflut hat am frühen Donnerstagmorgen den St.Pauli Fischmarkt erneut unter Wasser gesetzt. Auch einige Straßen in Elbnähe waren betroffen. Der Wasserstand lag bei 2,11... [mehr]

Hamburg in 60 Sekunden

Hamburg in 60 Sekunden

×
Neu in der Mediathek

Mensch Wirtschaft

Vorkämpfer für Qualität - Hartwig Huland

Sendung vom 19.01.2017

Hamburg 4.0

Hamburg - Profil und Marke einer Stadt

Sendung vom 18.01.2017

Schalthoff Live

Kulturstadt Hamburg - was fehlt noch?

Sendung vom 17.01.2017