Hamburg, 23.01.2017 19:52 Uhr

Gesellschaft


Hamburg

17:35 Uhr | 12.01.2016

Drang zur Selbstverteidigung steigt

Nach Übergriffen an Silvester

Nach dem Silvester Skandal reißen die schlechten Nachrichten leider nicht ab. Nach wie vor erfolgen Übergriffe an Frauen in der Öffentlichkeit. Virtuelle Bürgerwehren sind nun das Resultat der „besorgten“ Mitmenschen. Auch suchen Frauen Methoden um sich selbst zu verteidigen.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

10.01.2017

Elbphilharmonie Online-Tickets

[mehr]

23.01.2017

Care Energy-Chef Martin Kristek ist tot

Der Chef des Stromkonzerns „Care Energie“, Martin Richard Kristek ist tot. Das gab sein Management heute gegenüber Hamburg 1 bekannt. Er verstarb überraschend am vergangenen... [mehr]

10.01.2017

Vor Neubebauung gesichert

[mehr]

16.01.2017

Flüchtlingsunterkunft in Blankenese

Der Bau der Flüchtlingsunterkunft am Björnsonweg in Blankenese verzögert sich weiter. Der Grund ist eine neue Klage eines Anwohners. Bereits im Frühjahr des vergangenen Jahres... [mehr]

18.01.2017

Prüfbericht im Fall Deljo vorgelegt

[mehr]

11.01.2017

Blankeneser Neujahrsempfang

[mehr]

23.01.2017

DGB fordert mehr Feiertage

[mehr]

18.01.2017

BUND kritisiert Hamburg Airport

Der BUND Hamburg kritisiert den Fluglärm am Hamburg Airport Helmut-Schmidt. 2016 sei das lauteste Jahr seit 16 Jahren gewesen. Außerdem ist die Anzahl der Flugbewegungen nach... [mehr]

23.01.2017

Volksinitiative -Gute Inklusion- startet

zu Gast im Studio ist der Initiator Pit Katzer. [mehr]

Hamburg in 60 Sekunden

Hamburg in 60 Sekunden

×
Neu in der Mediathek

Mensch Wirtschaft

Vorkämpfer für Qualität - Hartwig Huland

Sendung vom 19.01.2017

Hamburg 4.0

Hamburg - Profil und Marke einer Stadt

Sendung vom 18.01.2017

Schalthoff Live

Kulturstadt Hamburg - was fehlt noch?

Sendung vom 17.01.2017