Hamburg, 21.01.2017 22:34 Uhr

Gesellschaft


Hamburg

14:21 Uhr | 11.01.2016

Nach Verschiebungen: Einzug soll Ende Januar erfolgen

Wohnungen für Flüchtlinge in der Sophien

Am 25. Januar sollen die ersten der geplanten 190 Flüchtlinge in die Unterkunft an der Sophienterrasse ziehen. Der Einzugstermin hatte sich immer wieder verschoben. Der letzte Aufschub sei Problemen mit der Belüftung geschuldet gewesen. In den 23 Wohnungen sollen vor allem Familien aus unterschiedlichen Herkunftsländern unterkommen. Die Stadt Hamburg hatte das Gebäude für etwa 15 Millionen Euro vom Bund gekauft und baut es derzeit für fünf Millionen Euro um

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

06.01.2017

150 freie Plätze im Winternotprogramm

[mehr]

10.01.2017

Elbphilharmonie Online-Tickets

[mehr]

06.01.2017

Akku-Hydraulikpresse vs. Weihnachtsbäume

[mehr]

26.12.2016

Alle Jahre wieder in der Isestraße

Dieses Haus in der Isestraße wird jedes Jahr wieder zum wohl größten Adventskalender der Stadt. [mehr]

02.01.2017

Hamburg in Zahlen - Nächster Zensus 2021

Renate Cohrs vom Statistikamt Nord [mehr]

19.01.2017

Verhungertes Baby Lara-Mia

[mehr]

18.01.2017

Prüfbericht im Fall Deljo vorgelegt

[mehr]

02.01.2017

Unruhiges Neujahr 2017

[mehr]

18.01.2017

BUND kritisiert Hamburg Airport

Der BUND Hamburg kritisiert den Fluglärm am Hamburg Airport Helmut-Schmidt. 2016 sei das lauteste Jahr seit 16 Jahren gewesen. Außerdem ist die Anzahl der Flugbewegungen nach... [mehr]

Hamburg in 60 Sekunden

Hamburg in 60 Sekunden

×
Neu in der Mediathek

Mensch Wirtschaft

Vorkämpfer für Qualität - Hartwig Huland

Sendung vom 19.01.2017

Hamburg 4.0

Hamburg - Profil und Marke einer Stadt

Sendung vom 18.01.2017

Schalthoff Live

Kulturstadt Hamburg - was fehlt noch?

Sendung vom 17.01.2017