Hamburg, 17.08.2017 15:47 Uhr

Gesellschaft


Hamburg

14:21 Uhr | 11.01.2016

Nach Verschiebungen: Einzug soll Ende Januar erfolgen

Wohnungen für Flüchtlinge in der Sophien

Am 25. Januar sollen die ersten der geplanten 190 Flüchtlinge in die Unterkunft an der Sophienterrasse ziehen. Der Einzugstermin hatte sich immer wieder verschoben. Der letzte Aufschub sei Problemen mit der Belüftung geschuldet gewesen. In den 23 Wohnungen sollen vor allem Familien aus unterschiedlichen Herkunftsländern unterkommen. Die Stadt Hamburg hatte das Gebäude für etwa 15 Millionen Euro vom Bund gekauft und baut es derzeit für fünf Millionen Euro um

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

27.07.2017

Alkoholverbot auf Harburger Rathausplatz

[mehr]

11.08.2017

Hamburger Sommer 2017

[mehr]

26.07.2017

Sommerdom mit Weltneuheit

Eine 360° Erfahrung :) [mehr]

26.07.2017

Urban-Gardening-Projekt: Kick´n´Plant

Noch bis 2018 wird hier gesät und geerntet. [mehr]

14.08.2017

Stand Up Paddling für Anfänger

Verena Vorjohann scheut nichts ... Heute entdeckt sie das Stand Up Paddling. [mehr]

09.08.2017

Koffer-Chaos am Hamburger Flughafen

[mehr]

02.08.2017

In Hamburg weht die Regenbogenflagge

Im Rahmen der Hamburg Pride Week haben Hamburgs Zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank, Sozialsenatorin Melanie Leonhard und Bürgerschaftspräsidentin Carola Veit die... [mehr]

27.07.2017

Umzug für die Elbvertiefung

[mehr]

10.08.2017

Schwimmkurs für Flüchtlingskinder

[mehr]