Hamburg, 29.09.2016 13:43 Uhr

Gesellschaft


14:43 Uhr | 22.12.2015

Gesundheitssenatorin stellt Konzept vor

Krankenhausplan 2020

Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks hat den Krankenhausplan 2020 vorgestellt. Unter anderem sieht dieser 530 zusätzliche Betten und den bedarfsgerechten Ausbau der Altersmedizin, der Kinderheilkunde und der Psychatrie vor. Außerdem gibt es zusätzliche Angebote für Schlaganfallpatienten. Mit diesem Plan soll die Krankenhausversorgung für die Hamburger Bevölkerung und das Umland in den kommenden Jahren bedarfsgerecht und qualitätsorientiert weiterentwickelt werden.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

23.09.2016

So sieht das neue Esso-Häuser Areal aus

Hier ist der St. Pauli Code [mehr]

28.09.2016

Drama in Hasselbrook

Am Dienstag mittag kam es am S-Bahnhof Hasselbrok zu einem schrecklichen Unfall. Als eine vierköpfige Flüchtlingsfamilie auf die S-Bahn wartete, fiel ihr Kinderwagen mit einem... [mehr]

28.09.2016

Unschöne Verwechslung

Am frühen Mittwoch morgen stürmte das MEK eine Wohnung in der Ebertallee. Im ersten Stock nahmen Sie einen Mann fest, der keine Einreiseerlaubnis für Deutschland besaß und ein... [mehr]

29.09.2016

Prozessbeginn gegen Messerstecher

Heute beginnt vor dem Hamburger Landgericht der Prozess gegen den Mann, der im April auf eine Angestellte der Stadtbäckerei am Eidelstedtcenter eingestochen haben soll. Der... [mehr]

26.09.2016

Hamburger Wirtschaft wächst nur moderat

Das Hamburger Wirtschaftswachstum ist im ersten Halbjahr dieses Jahres real um 1,8 Prozent gestiegen. Damit liegt die Hansestadt unter dem bundesweiten Durchschnitt von 2,3... [mehr]

26.09.2016

Mehr mittlere Schulabschlüsse in Hamburg

In Hamburg gibt es immer mehr Schüler mit Mittlerem Schulabschluss (MSA). An den Prüfungen nehmen fünf mal mehr Schüler teil als am Ersten Schulabschluss, dem früheren... [mehr]

22.09.2016

Hansaplatz "in neuem Licht"

Wie auch am Jungfernstieg.. Ob diese neue Lichtstrategie aufgeht? [mehr]

21.09.2016

Thorsten Kausch will was Neues machen

Herbert Schalthoff spricht mit Thorsten Kausch, der sich jetzt, nach 11 Jahren Arbeit für den Tourismusstandort Hamburg, davon verabschiedet. [mehr]

23.09.2016

Illegale Autorennen

Illegale Autorennen sollen härter bestraft werden. Heute stimmt der Bundesrat über eine entsprechenede Initiative ab. Wenn die Polizei Raser etwa am Jungfernstieg erwischt,... [mehr]