Hamburg, 30.05.2016 04:52 Uhr

Politik


12:04 Uhr | 14.12.2015

Rücktritt wird dementiert

Innensenator Neumann bleibt im Amt

Innensenator Michael Neumann behält sein Amt. Über den Nachrichtendienst Twitter teilte er auf Nachfrage mit, dass er noch Termine bis ins Jahr 2016 als Innensenator wahrnimmt. Damit dementiert er einen Zeitungsberichten des Hamburger Abendblatts. Darin wurde über seinen Rücktritt spekuliert.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg-Mitte04.05.2016

Änderungen im Schulsystem

Schulsenator Ties Rabe will die Konzentration auf einzelnen Schulen vermeiden und die freie Schulwahl für Flüchtlingskinder einschränken. [mehr]

Hamburg-Mitte07.05.2016

Unbegleitete Flüchtlinge

Die Stadt Hamburg muss keine unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge mehr aufnehmen. Grund ist das neue Gesetz zur Umverteilung, das im November 2015 in Kraft getreten ist.... [mehr]

Hamburg-Mitte04.05.2016

Höhere Schichtzulage für Polizeibeamte

Der Senat will die Schichtzulage der Polizei bis 2019 um 40 Prozent anheben. [mehr]

20.05.2016

Sportstadt Hamburg in der Krise

[mehr]

Hamburg09.05.2016

Klare Linie im Umgang mit der AfD

Hamburgs erster Bürgermeister Olaf Scholz plädiert für eine klare Linie im Umgang mit der AfD. Das geht aus einem Strategiepapier der SPD hervor. Scholz schlägt darin vor, die... [mehr]

Hamburg-Mitte21.05.2016

Abmahnung für Kruse

Der Landesverband der AfD Hamburg hat seinen Fraktionschef Jörn Kruse abgemahnt. Dieser hatte das auf dem Bundesparteitag in Stuttgart beschlossene Parteiprogramm scharf... [mehr]

Hamburg27.05.2016

CDUs Dietrich Wersich kämpft um Karriere

Der ehemalige Bürgermeisterkandidat der CDU Dietrich Wersich muss um seine Karriere kämpfen. Am Sonnabend stellt sich der 52- Jährige zur Wiederwahl als Kreisvorsitzender der... [mehr]

02.05.2016

BUND äußert Kritik an Wohnungsbau

Der BUND äußert Bedenken gegenüber einigen Flüchtlingsunterkünften im Grünen. [mehr]

Hamburg10.05.2016

Justizchaos um Kinderschänder

[mehr]