Hamburg, 29.08.2016 23:41 Uhr

Wirtschaft


18:38 Uhr | 15.11.2015

Bund und Hamburg haben neue Pläne vorgelegt

Elbvertiefungspläne nachgebessert

Die Pläne für die Elbvertiefung gehen weiter. Die zuvor vom Bundesverwaltungsgericht in Leipzig kritisierten Punkte wurden nachgebessert. Unter anderem wurden Ergebnisse, die gefährdete Tiere und Pflanzen betreffen, ergänzt. Bis zum 23. Dezember haben Umweltverbände und Behörden in Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein nun Zeit, um über die Verbesserungen zu beraten bis das Bundesverwaltungsgericht erneut über die Elbvertiefung entscheidet. Ein Termin dafür steht bisher noch nicht fest.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg16.08.2016

Recyclingpläne der Umweltbehörde

Der BUND kritisiert den Entwurf für die Recyclingpläne der Umweltbehörde. [mehr]

Hamburg16.08.2016

Halbjahresbilanz Hafen

Im Hamburger Hafen sind im ersten Halbjahr dieses Jahres 70,2 Millionen Tonnen Seegüter umgeschlagen worden. Das sind 0,9 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Im zweiten... [mehr]

Hamburg10.08.2016

Wird der Hafen zum Regionalhafen?

Mehrere Experten sehen den Hamburger Hafen in Gefahr. Ihrer Ansicht nach könnte das Wahrzeichen zum Regionalhafen herabgestuft werden. Grund ist die Entwicklung zu immer... [mehr]

Hamburg17.08.2016

Hochbahn stellt reine Batterie-Busse vor

Die Hochbahn hat die ersten drei reinen Batterie-Busse in Empfang genommen. Die 12 Meter-langen Stadtbusse werden in den nächsten Wochen zum ersten Mal auf der Innovationslinie... [mehr]

Hamburg10.08.2016

Der Hafen verblasst mehr und mehr

Die Schiffe gehören zu Hamburg. Und zur Wirtschaft erst recht. Wie sieht die Zukunft aus. [mehr]

Hamburg11.08.2016

Schwache Wachstumsimpulse im Welthandel

Der Containerumschlag der Hamburger Hafen und Logistik AG ist zurückgegangen. Im ersten Halbjahr dieses Jahres wurden rund 3,2 Millionen Standardcontainern umgeschlagen. Das... [mehr]

Hamburg15.08.2016

109 Mio. Euro Ausgaben für Asylbewerber

Die Stadt hat 2015 rund 109 Millionen Euro für Asylbewerber ausgegeben. Das sind 40 Prozent mehr als 2014. Das geht aus einer Analyse des Statistikamts Nord hervor. Mehr als... [mehr]

Hamburg12.08.2016

84.000 Arbeitsplätze in Gefahr

84000 Arbeitsplätze sind in Hamburg durch neue Technologien in Gefahr, das geht aus einer Studie vom Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung hervor. Bei der Untersuchung... [mehr]

Hamburg29.08.2016

VW und Hamburg sind jetzt verpartnert

Die Stadt Hamburg und Volkswagen haben eine gemeinsame Mobilitätspartnerschaft vereinbart. Dafür unterzeichneten Bürgermeister Olaf Scholz und Volkswagenkonzernchef Matthias... [mehr]

Neu in der Mediathek

Rudi reloaded

Rudi im Wilden Westen Bad Segebergs

Sendung vom 26.08.2016

HOCHBAHNmagazin

U4 - Verlängerung in der HafenCity

Sendung vom 25.08.2016

Wir in Hamburg

Neue Masche im Quartier & Mietertreff "MoNa"

Sendung vom 23.08.2016