Hamburg, 24.07.2017 20:37 Uhr

Stadtgespraech


Harburg

19:45 Uhr | 25.10.2015

1000 Menschen bei Demo in Neugraben

Gegen die Flüchtlingspolitik

Nach Plänen des Senats und des Bezirks Harburg wird es in Neugraben Fischbek bald mehr Flüchtlinge geben. Am Aschenland in Neugraben solll ein Dorf im Dorf für 3000 Flüchtlinge entstehen. Eine neu gegründete Bürgerinitiative hatte am Sonntag zur Demo aufgerufen und viele kamen.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

22.07.2017

Dämmertörn über die Alster

[mehr]

18.07.2017

WLAN jetzt auch an S-Bahnhöfen

Nachdem die Hochbahn bereits an acht ihrer Ubahnhaltestellen Wlan eingerichtet hat, zieht die Deutsche Bahn nun nach. An vier Hamburger S-Bahnhöfen können die Fahrgäste bis zu... [mehr]

17.07.2017

Jetzt wird noch mehr gesummt

Wir haben heute den neuen Mitbewohnern auf dem Dach der Umweltbehörde einen Besuch abgestattet. [mehr]

17.07.2017

Go für freies surfen!

Die Hochbahn hat 8 Stationen der Ubahnlinie 3 mit Wlan ausgestattet. Fahrgäste können ab jetzt an den Haltestellen Rathaus, Mönckebergstraße, Rödingsmarkt, Baumwall,... [mehr]

21.07.2017

William und Kate begeistern Hamburger

[mehr]

14.07.2017

Richtfest für den neuen "Alten Wall"

[mehr]

18.07.2017

Zollfahndern gelingt größter Kokainfund

Zollfahndern ist im Hamburger Hafen der bisher größte Kokain-Fund in Deutschland gelungen. Zwischen März und Mai haben Zollbeamte drei Lieferungen mit rund drei Tonnen... [mehr]

21.07.2017

Haus von Familie Schulze wird geräumt

Das Haus von Familie Schulze aus Drage wird nun, nach zwei Jahren geräumt. Nach der Räumung soll die Immobilie zum Verkauf freigegeben werden. Das Geld aus dem Verkauf wird... [mehr]

17.07.2017

Auf Streife mit der Autobahnpolizei

Am Donnerstag beginnen auch in Hamburg die Sommerferien und damit die Hauptreisezeit. Mit Nordrhein-Westfalen hat das bevölkerungsreichste deutsche Bundesland schon seit... [mehr]