Hamburg, 22.08.2017 01:35 Uhr

Gesellschaft


Hamburg

18:15 Uhr | 12.10.2015

Wer schön sein will, kann dafür bezahlen

Eigenhaar-Transplantation per Roboter

Spätestens durch Jürgen Klopp oder Wayne Rooney sind Haartransplantationen kein Tabu-Thema mehr. Laut einer Studie leiden 4 von 5 Männern und bis zu jede zweite Frau unter dünner werdendem Haar oder sogar Haarausfall. In der Praxis von Dr. Afshin Moheb verspricht der neue Behandlungsroboter Artas Abhilfe.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

09.08.2017

Koffer-Chaos am Hamburger Flughafen

[mehr]

07.08.2017

Gepäck-Chaos am Hamburg Airport

[mehr]

27.07.2017

Pflanzen statt Pflastersteine

Die Flora schreibt dazu: Am heutigen Donnerstag hat eine unbekannte Gruppe sich mit fundamentalistischen Symbolen wie Friedenstauben und Olivenbäumen an der Roten Flora in... [mehr]

27.07.2017

Umzug für die Elbvertiefung

[mehr]

07.08.2017

Asylbewerberleistungen 2016 in Hamburg

[mehr]

28.07.2017

Hauptkirche St. Katharinen

Die Uhr am Nordturm der Hauptkirche St. Katharinen ist wieder komplett. Heute morgen wurde der restaurierte Uhrzeiger, der im vergangen Oktober abgefallen war, wieder... [mehr]

10.08.2017

Schwimmkurs für Flüchtlingskinder

[mehr]

01.08.2017

Turmbläser vom Michel

Der Michel-Türmer, auch Turmtüter, ist ein Trompeter, der in der alten Hamburger Tradition des Amtes der Turmbläser vom Turm der Hauptkirche St. Michaelis täglich morgens und... [mehr]

26.07.2017

Urban-Gardening-Projekt: Kick´n´Plant

Noch bis 2018 wird hier gesät und geerntet. [mehr]