Hamburg, 26.07.2016 19:50 Uhr

Wirtschaft


Hamburg-Mitte

08:56 Uhr | 12.10.2015

Senat fordert Anpassung an internationalen Standard

Englisch als Amtssprache im Hafen

Englisch soll die erste Amtssprache im Hamburger Hafen werden. Laut Abendblatt fordert das der rot-grüne Senat. Aktuell findet der Funkverkehr auf Deutsch statt. SPD und Grünen nach bringe dies regelmäßige Sprachbarrieren für internationale Kapitäne mit sich. Auf den meisten, der nach Hamburg kommenden, Schiffe ist Englisch die Bordsprache. Auch im Luftverkehr ist der Gebrauch der englischen Sprache längst Standard. Die sprachliche Anpassung sei der Regierung nach dringend erforderlich um als Welthafen konkurrenzfähig zu bleiben.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg07.07.2016

Mehr Geld für den Hafen

Die Hafenverwaltung Hamburg Port Authority könnte ab kommenden Jahr mehr Geld von der Stadt bekommen. Wenn der neue Haushaltsentwurf des Senats von der Bürgerschaaft abgesegnet... [mehr]

Hamburg25.07.2016

Firmenbeteiligungen der Stadt gestiegen

Die Stadt Hamburg hat die Zahl ihrer Firmenbeteiligungen in den vergangenen Jahren deutlich ausgebaut. In den vergangenen 5 Jahren ist die Zahl um 20 Prozent gestiegen. Das... [mehr]

Hamburg18.07.2016

Hapag-lloyd korrigiert Ergebnisprognose

Die Hapag-Lloyd AG korrigiert die Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2016. Bis jetzt war die Reederei von einem deutlichen Gewinn ausgegangen. Die Entwicklung der... [mehr]