Hamburg, 17.08.2017 15:47 Uhr

Verkehr


Eimsbüttel

17:48 Uhr | 06.10.2015

Tempo Ü30 für Autos u. Busse im Harvesthuder Weg

Wer hat Vorrang auf einer Fahrradstraße?

Es nimmt einfach kein Ende. Der Streit um die Fahrradstraße in Harvestehude geht in die nächste Runde. Jetzt sollen sogar Barrieren die Radler auf die Straße zurückholen. Autos dürfen trotzdem weiter uneingeschränkt fahren.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

27.07.2017

Fahrradstraße Leinpfad

Nach rund sieben Monaten Bauzeit haben das Bezirksamt Nord und die Behörde für Wirtschaft und Verkehr heute die Fahrradstraße Leinpfad eröffnet. Der 1,6 Kilometer lange... [mehr]

24.07.2017

Ohne Autoverkehr - ein Erlebnis!

Wie fühlt es sich eigentlich an? Und können sich die Stadtmenschen das überhaupt vorstellen? [mehr]

17.08.2017

A7: Abfahrt Volkspark frei gegeben

Für das HSV Spiel am Samstag (19.08.) wird die Autobahnabfahrt Volkspark West auf der A7 zeitweise geöffnet. Somit können Besucher des Spiels zum ersten HSV-Heimspiel gut an-... [mehr]

24.07.2017

Reizthema Ruhe

Der BUND und der ADFC fordern einen autofreien Sonntag im Monat. In Hamburg soll dann der Ring 2 nicht mit dem KFZ befahrbar sein. Doch die Verkehrsbehörde zeigt sich... [mehr]

03.08.2017

U3 Haltestelle Lübecker Straße

[mehr]

08.08.2017

Straßenzustandsbericht

[mehr]

25.07.2017

S-Bahnstation Altona wird aufgehübscht

[mehr]

26.07.2017

Schaden nicht so groß wie befürchtet

Nach dem Wasserrohrbruch in der Amsinckstraße wird die Fahrbahn voraussichtlich bereits im Laufe der nächsten Woche wieder freigegeben. Das gab Hamburg Wasser am... [mehr]

28.07.2017

Amsinckstraße ab Montag befahrbar

Nach dem Wasserrohrbruch in der Amsinckstraße ist die Fahrbahn bereits ab Montagmorgen 6 Uhr wieder dreispurig befahrbar. Es werden zwei Spuren stadteinwärts Richtung... [mehr]