Hamburg, 24.07.2017 20:38 Uhr

Stadtgespraech


Eimsbüttel

18:12 Uhr | 24.09.2015

Das will eine Initiative jetzt ändern

Kein Interesse an Natur und Technik

Immer noch wählen zu wenige Mädchen in der Oberstufe die naturwissenschaftlich-technischen Profile an Hamburger Schulen. Die Initiative Naturwissenschaft und Technik möchte dies mit verschiedenen Projekten ändern. An der Universität Hamburg konnten sich nun Schülerinnen von der faszinierenden Arbeit im Labor überzeugen.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

14.07.2017

Gute Zeiten für SAGA

Das städtische Wohnungsunternehmen SAGA hat im vergangenen Jahr einen Jahresüberschuss von 150 Millionen Euro erwirtschaftet. Das gab das Unternehmern auf der... [mehr]

19.07.2017

Die Goldwand auf der Veddel ist fertig

[mehr]

21.07.2017

Haus von Familie Schulze wird geräumt

Das Haus von Familie Schulze aus Drage wird nun, nach zwei Jahren geräumt. Nach der Räumung soll die Immobilie zum Verkauf freigegeben werden. Das Geld aus dem Verkauf wird... [mehr]

17.07.2017

Go für freies surfen!

Die Hochbahn hat 8 Stationen der Ubahnlinie 3 mit Wlan ausgestattet. Fahrgäste können ab jetzt an den Haltestellen Rathaus, Mönckebergstraße, Rödingsmarkt, Baumwall,... [mehr]

19.07.2017

Endlich Ferien!

Sechs Wochen lang heißt es jetzt: Bücher weg und rein ins kühle Nass. [mehr]

24.07.2017

Fertiggerichte und zu wenig Obst

Jedes fünfte Hamburger Schulkind hat Gewichtsprobleme. Das geht aus einer Antwort des Senats auf eine Anfrage der FDP-Fraktion hervor. Jedes elfte Kind wiegt demnach bei... [mehr]

22.07.2017

Dämmertörn über die Alster

[mehr]

18.07.2017

Zollfahndern gelingt größter Kokainfund

Zollfahndern ist im Hamburger Hafen der bisher größte Kokain-Fund in Deutschland gelungen. Zwischen März und Mai haben Zollbeamte drei Lieferungen mit rund drei Tonnen... [mehr]

22.07.2017

Rewe Family - Dein Familien-Event

[mehr]