Hamburg, 18.12.2017 21:31 Uhr

Gesellschaft


Hamburg-Mitte

14:50 Uhr | 09.07.2015

Zuviele Flüchtlinge in der Erstaufnahme: Grote kritisiert Behörde

"Wilhelmsburg ist damit überfordert"

Erst am Wochenende sind neue Flüchtlinge in die eilig aufgerichteten Zelte an der Dratelnstraße eingezogen, insgesamt leben in der Zentralen Erstaufnahme nun 1.300 Menschen (Hamburg 1 berichtete). Nach Meinung des Bezirksamtsleiter Andy Grote, SPD, viel zu viel. "Wilhelmsburg wird über seine Leistungsgrenzen hinaus belastet. Sowas darf man nicht machen", so Grote im Hamburg 1 Interview und kritisiert damit die Unterbringungspolitik der Innenbehörde.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (3)

09:43 Uhr - 10.07.2015 von Xavier da Silva

Sieht ja so aus, als ob Andy Grote sich sehr schwer tut die richtige Aussage so rüberzubringen, dass man ihm von Seiten der Gutfaschisten und evangelischen Pastoren nicht mit haltlosen Nazi-, Xenophobie- und Rassismusvorwürfen ans Bein pinkeln kann.


09:34 Uhr - 10.07.2015 von Xavier da Silva

Sieht ja so aus, als ob Andy Grote sich sehr schwer tut die richtige Aussage so rüberzubringen, dass man ihm von Seiten der Gutfaschisten und evangelischen Pastoren nicht mit haltlosen Nazi-, Xenophobie- und Rassismusvorwürfen ans Bein pinkeln kann.


06:55 Uhr - 10.07.2015 von Anna Karenina

Es sind KEINE FLÜCHTLINGE!!! Es SIND ASYLANTEN!!! Ich kann es nicht mehr hören!!! DAS ist ein himmelweiter Unterschied.


weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg20.11.2017

Neues Online-Schulinformationssystem

Schulsenator Ties Raabe hat heute ein neues Schulinformationssystem vorgestellt. Damit können sich Eltern über alle 374 staatlichen Schulen in Hamburg online informieren. Das... [mehr]

28.11.2017

Chef-Gehälter in Hamburg gestiegen

Die Gehälter der Chefs von öffentlichen Hamburger Unternehmen sind im Jahr 2016 überdurchschnittlich gestiegen. Das soll aus dem Vergütungsbericht 2016 hervorgehen. Den größten... [mehr]

22.11.2017

Streitthema Stadtgestaltung

Wenn über etwas gestritten und kontrovers diskutiert werden kann, dann gehört Architektur und Stadtplanung sicher dazu. Bereits seit 1989 bringt der Junius Verlag mit Sitz in... [mehr]

Hamburg13.12.2017

Obdachlose sollen das Land verlassen

Die Innenbehörde der Stadt Hamburg drängt nun 800 Osteuropäer zur Ausreise. Derzeit wird überprüft, ob sie bleibeberechtigt sind. Denn laut Laut Gesetz dürfen sich EU-Bürger... [mehr]

24.11.2017

Das 4x4 Meter Hakenkreuz ist entfernt

Bezirk Hamburg Mitte [mehr]

12.12.2017

Kostenloses Trinkwasser in Hamburg

Stephanie Wiermann, Gründerin der Refill-Bewegung im Gespräch mit Jörg Rositzke. [mehr]

12.12.2017

Akins Film für Golden Globes nominiert

Das NSU-Drama "Aus dem Nichts" wurde für den Golden Globe nominiert. Das geht aus Angaben des Verbandes der Auslandspresse in Los Angel hervor. In der Kategorie "bester... [mehr]

Hamburg20.11.2017

Neue Kampagne gegen Gewalt an Frauen

Anlässlich des Internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen am 25. November hat die Sozialbehörde eine Kampagne gegen Gewalt in Paarbeziehungen und häusliche Gewalt vorgestellt.... [mehr]

06.12.2017

Chanel Show in der Elbphilharmonie

Verena Vorjohann vor den Toren der Elbphilharmonie [mehr]

Neu in der Mediathek

Betrifft Hamburg: HafenCity

Der Billebogen - Östlicher Nachbar der HafenCity

Sendung vom 14.12.2017

Schalthoff Live

Fluglärm über der Stadt

Sendung vom 12.12.2017

Hamburger des Jahres

Hamburger des Jahres 2017

Sendung vom 11.12.2017