Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden
Hamburg, 26.05.2018 02:10 Uhr

Gesellschaft


Hamburg-Mitte

15:21 Uhr | 19.06.2015

Am Sonntag können Sie bei der großen Radsternfahrt ein Zeichen setzen

Radfahren - Klima schützen

Unter dem Motto „Rad fahren – Klima schützen“ findet am 21. Juni die Hamburger Fahrradsternfahrt statt. Von 60 Startpunkten aus führen vier Hauptrouten in die Innenstadt. Ziel ist es, auf die Situation der Radfahrer in Hamburg aufmerksam zu machen. Der Veranstalter rechnet in diesem Jahr mit bis zu 30.000 Teilnhemern. An der Abschlusskundgebung am Gänsemarkt wird auch Bischöfin Kirsten Fehrs teilnehmen. Wir sprechen mit Merja Spott vom ADFC Hamburg über die Veranstaltung.

Weiter Informationen finden Sie hier: http://www.fahrradsternfahrt.info/

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg19.05.2018

Demonstration von Kurs Fahrradstadt

In Eimsbüttel hat heute eine Demonstration von Kurs Fahrradstadt stattgefunden. Dabei demonstrierten zahlreiche Fahrradfahrer und Fußgänger gegen den gefährlichen Verkehr auf... [mehr]

Hamburg17.05.2018

7920 Wohnungen im Jahr 2017 gebaut

Die Zahl der Wohnungsfertigstellungen ist mit 7920 Wohnungen die Zweithöchste seit Beginn des Wohnungsbauprogramms im Jahr 2011. Nur das Jahr 2015 lag mit 8521 Wohnungen über... [mehr]

Hamburg16.05.2018

Ride of Silence

In Erinnerung an Radfahrer, die bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen waren, haben rund 600 Radfahrer einen Ride of Silence gestartet. Anlass ist der jährliche... [mehr]

Hamburg25.05.2018

Oberbillwerder wird Active City

Hamburgs 105. Stadtteil ist das größte Wohnbauprojekt seit der Hafencity. Auf 124 Hektar grüner Wiese sollen bis 2030 etwa 7.000 Wohnungen entstehen. Geplant sind neben... [mehr]

Hamburg15.05.2018

Neue Ungereimtheiten beim Großprojekt Altona

Neue Ungereimheiten beim Fernbahnhof Altona. Die EU-Komission prüft jetzt das Vergabeverfahren für das Großprojekt, das berichtet der Spiegel.  Sollte EU-Recht verletzt... [mehr]

Hamburg-Mitte09.05.2018

Ballermannisierung von St. Pauli

Niels Boeing, Moin-Gruppe "St. Pauli selber machen", spricht über die Kiez- Eventisierung, Airbnb und unbezahlbare Mieten auf St. Pauli. Das Gespräch führt Herbert... [mehr]

Hamburg-Mitte25.05.2018

Erster inklusiver Spielplatz

Am Spielplatz ,,Onkel Rudi“ in Hamburg Neustadt wurde heute der Spatenstich für den ersten öffentlichen inklusiven Spielplatz gesetzt. Unter dem Motto ,,Ein Spielplatz für... [mehr]

Bezirk Eimsbüttel23.05.2018

Völkerkundemuseum erhält neuen Namen

Das Völkerkundemuseum hat einen neuen Namen erhalten. Grund dafür ist eine umfassende Neupositionierung des Hauses. Der neue Name lautet: Museum am Rothenbaum, Kulturen und... [mehr]

Hamburg23.05.2018

Umweltbehörde startet Umfrage zu Lärm

Die Umweltbehörde will von den Hamburgern wissen, in wie weit sie von der Lärmbelästigung betroffen sind. Hierzu werden die Hanseaten bis zum 19. Juni Online befragt. In... [mehr]