Hamburg, 22.02.2017 09:27 Uhr

Stadtgespraech


Altona

13:06 Uhr | 16.06.2015

Critical Mass-Fahrten sollen künftig angemeldet werden

CDU will Auflagen für Raddemos

Kein Adobe Flash-Player installiert!

Bitte installieren Sie den Flash-Player um das Videos sehen zu können. https://get.adobe.com/de/flashplayer/

×
Die CDU hat klare Regeln für Radfahr-Demonstrationen gefordert, das berichtete das Hamburger Abendblatt. Sie sollen ordnungsgemäß als Demonstrationen angemeldet werden, denn sie würden andere Verkehrsteilnehmer behindern, so Joachim Lenders, CDU Bürgerschaftsabgeordneter und Hamburger Chef der deutschen Polizeigewerkschaft. Unter dem Titel „Critical Mass“ fahren tausende Fahrradfahrer einmal am letzten Freitag im Monat durch die Stadt und demonstrieren so für die Gleichberechtigung von Rad und Auto. Weitere Infos findet man bei facebook: https://www.facebook.com/criticalmasshamburg

Foto: Critical Mass

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

13.02.2017

Strenge Sicherheitsvorkehrungen

[mehr]

20.02.2017

Lieferschwierigkeiten für Medikamente

[mehr]

14.02.2017

Anstieg von Mieten könnte bald enden

Der jahrelange Anstieg von Mieten in Hamburg könnte bald ein Ende haben. Das geht aus einer Untersuchung des Zentralen Immobilienausschusses hervor. Weniger Menschen würden in... [mehr]

04.02.2017

Verein "Safe Night" gegen Übergriffe

Nach diversen sexuellen Übergriffen in den vergangen Wochen, haben sich Bar- und Clubbetreiber zu dem Verein „Safe Night“ zusammengetan. Das berichtet die Hamburger Morgenpost.... [mehr]

16.02.2017

Weniger Ampeln und Kreuzungen

Damit Pendler aus dem Umland zukünftig schneller mit dem Rad in die Hansestadt fahren können, werden derzeit Radschnellwege von der Verkehrsbehörde geprüft. Auf diesen sollen... [mehr]

16.02.2017

Hausbesuche gegen das Schuleschwänzen

Hamburgs Lehrer haben im vergangenen Schuljahr rund 1800 Hausbesuche abgestattet, nachdem Schüler den Unterricht geschwänzt hatten. Das gab die Schulbehörde am Donnerstag... [mehr]

20.02.2017

Schlepper brennt auf dem Rollfeld

Heute Morgen hat ein Schlepper auf dem Rollfeld des Hamburger Flughafens gebrannt. Der Schlepper fing Feuer, während er ein Flugzeug zum Rollfeld manövrieren wollte. Die... [mehr]

29.01.2017

348 Videokameras an Schulen

An Hamburgs Schulen werden derzeit 348 Videokameras eingesetzt, um konkrete Gefahren für die persönliche Sicherheit von Schülern und Lehrkräften sowie Einbrüche in Schulgebäude... [mehr]

31.01.2017

Profiboxer in Schlägerei verwickelt

[mehr]

Hamburg in 60 Sekunden

Hamburg in 60 Sekunden

×
Neu in der Mediathek

Mensch Wirtschaft

"Menschenversteher" Werner Fürstenberg

Sendung vom 16.02.2017

Hamburg 4.0

Big Data und Neuromarketing

Sendung vom 15.02.2017

Schalthoff Live

Elbvertiefung - Nach dem Urteil

Sendung vom 14.02.2017