Hamburg, 26.06.2016 04:37 Uhr

Stadtgespraech


Altona

13:06 Uhr | 16.06.2015

Critical Mass-Fahrten sollen künftig angemeldet werden

CDU will Auflagen für Raddemos

Die CDU hat klare Regeln für Radfahr-Demonstrationen gefordert, das berichtete das Hamburger Abendblatt. Sie sollen ordnungsgemäß als Demonstrationen angemeldet werden, denn sie würden andere Verkehrsteilnehmer behindern, so Joachim Lenders, CDU Bürgerschaftsabgeordneter und Hamburger Chef der deutschen Polizeigewerkschaft. Unter dem Titel „Critical Mass“ fahren tausende Fahrradfahrer einmal am letzten Freitag im Monat durch die Stadt und demonstrieren so für die Gleichberechtigung von Rad und Auto. Weitere Infos findet man bei facebook: https://www.facebook.com/criticalmasshamburg

Foto: Critical Mass

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Altona05.06.2016

Neuer Weltrekord

Am Sonntag um 13:06 Uhr war es soweit: Der FC Hamburger Berg und der VfL Wallhalben aus Rheinland-Pfalz haben 111 Stunden lang Fußball am Stück gespielt - plus vier Minuten... [mehr]

Wandsbek15.06.2016

Bilanz nach Tornado in Hamburg

Der Tornado, der vergangene Woche über die Stadt Hamburg gefegt ist, hat einen Schaden von mehr als 300.000 Euro beim Stadtgrün verursacht. Die anfallenden Kosten bei... [mehr]

Hamburg14.06.2016

Zoff um Jogis Eiertanz

Italiener zeigen die "peinlichen" Bilder unseres Weltmeister-Trainers. [mehr]

12.06.2016

18.500 Biker feiern den 33. MOGO

Bei Nieselregen haben am Sonntag um die 18.500 Biker am Motorradgottesdienst in und um den Michel teilgenommen. Damit waren weit weniger als die erwarteten 30.000 nach Hamburg... [mehr]

Hamburg24.06.2016

Personalaufstockung

Hamburg bekommt 300 zusätzliche Polizisten, das gab Andy Grote am Donnerstag bekannt. So die Stellen im Polizeivollzugsdienst sollen in den Jahren 2017 bis 2021 von 7700 auf... [mehr]

Hamburg-Mitte14.06.2016

Einigung um Flüchtlingsunterkünfte?

Die Verhandlungen zwischen der Stadt und dem Dachverband der Bürgerinitiativen gegen Großunterkünfte für Flüchtlinge stehen kurz vor dem Abschluss. Für jeden einzelnen... [mehr]

Hamburg20.06.2016

Der Hamburger Polizei fehlt Personal

In allen 24 Hamburger Polizeiwachen fehlen Beamte. Im Mai konnten in 128 Fällen Streifenwagen nicht besetzt werden. Für Bürger entstehen erhebliche Wartezeiten, das geht aus... [mehr]

Hamburg20.06.2016

Verstärkter Fokus auf Falschparker

Falschparkern soll es von heute an verstärkt an den Kragen gehen. Die Hamburger Polizei wird die kommenden zwei Wochen schwerpunktmäßig Ausschau nach Parkern halten, die... [mehr]

Hamburg23.06.2016

Verhandlungen um Holsten-Gelände

Die Verhandlungen um das Holsten-Gelände in Altona stehen kurz vor dem Abschluss. Die Düsseldorfer Gerch Group hat nach Informationen des Abendblatts den Zuschlag erhalten. Auf... [mehr]