Hamburg, 22.08.2017 01:36 Uhr

Stadtgespraech


Altona

18:27 Uhr | 15.06.2015

Das gibt es alles bei der Soli-Ausstellung in der Flora zu sehen

Von vorgestern bis übermorgen

Die Rote Flora hat extrem bewegte Zeiten hinter sich. Und diese Jahre sind auch an dem linksautonomen Zentrum, mitten in der Schanze, nicht spurlos vorbei gegangen. Seit der Besetzung vor 25 Jahren wurde das ehem. Varieté Theater von 1888 im "Do it yourself" Verfahren immer wieder etwas "geflickt". Jetzt aber sind große Maßnahmen gefordert: 50 Handwerker/innen werden im Sommer ihr Können und ihre Arbeitskraft in das Gebäude stecken, um die Flora gründlich zu sanieren. Parallel dazu läuft auch eine Ausstellung, die die Geschichte von den Anfängen 1888, zum Teilabriss der Flora 1988 über die Besetzung ab 1989 bis hin zu heute dokumentiert. Die Flora übt sich in Bürgernähe, die Flora stellt ein neues Nutzungskonzept vor... und doch will die Flora im innersten ihres Herzens "unverträglich" bleiben. Über die Ausstellung, die anstehenden Baumaßnahmen und die Installation während der Bauphase sprechen: Simone Kesting, Mitglied der Ausstellungsgruppe "Von Vorgestern bis Übermorgen und Christoph Faulhaber, Künstler. Er installiert die Schaufassade "Das Phantom" an der Flora.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

18.08.2017

Bubble Ball Soccer

[mehr]

15.08.2017

Wende im Schlafsack-Brand-Prozess

Am Hamburger Landgericht hat gestern der Prozess um den vermeintlichen Brandanschlag auf zwei Obdachlose in St. Pauli gegeben. Überraschenderweise erklärte eines der beiden... [mehr]

15.08.2017

Zweites Verfahren gegen Hochstapler

Er gönnte sich Luxusurlaube, teure Autos, die neusten Handys und all das ohne je dafür zu bezahlen. Deshalb wurde Hamburgs wohl jüngster Hochstapler Jason B. im letzten Jahr zu... [mehr]

10.08.2017

Drei Millionen Marke geknackt

Über drei Millionen Besucher auf der Elbphilharmonie-Plaza. Ein Sprecher des Konzerthauses bestätigte, dass diese Marke bereits am vergangenen Wochenende überschritten wurde.... [mehr]

18.08.2017

Bürgerentscheid gestartet

Radfahrer, die vom Westen in die Innenstadt wollen, haben in Övelgönne ein Problem. Der Elberadweg ist hier unterbrochen und auf dem knapp zwei Meter breiten Fußweg oberhalb... [mehr]

14.08.2017

HSH-Nordbank erlässt Schulden

Die HSH-Nordbank erlässt seinen bisher größten Forderungsverzicht in der Schiffahrt. Die Reederei Schoeller-Holding hatte zeitweise rund 1,5 Milliarden Euro Schulen: nun... [mehr]

09.08.2017

Viele Blindgänger entschärft

Im ersten Halbjahr 2017 sind in Hamburg so viele Blindgänger gefunden worden wie lange nicht mehr. Bis jetzt entschärfte der Kampfmittelräumdienst 14 große Weltkriegsbomben.... [mehr]

18.08.2017

Spanischer Generalkonsul tief betroffen

[mehr]

16.08.2017

Unfälle aufgrund von Straßenschäden

Seit Anfang 2016 hat es in Hamburg insgesamt 32 Unfälle gegeben, die von der Polizei auf den schlechten Zustand der Straßen zurückgeführt wurden. 75 Personen haben... [mehr]