Hamburg, 22.10.2017 13:37 Uhr

Stadtgespraech


Altona

18:27 Uhr | 15.06.2015

Das gibt es alles bei der Soli-Ausstellung in der Flora zu sehen

Von vorgestern bis übermorgen

Die Rote Flora hat extrem bewegte Zeiten hinter sich. Und diese Jahre sind auch an dem linksautonomen Zentrum, mitten in der Schanze, nicht spurlos vorbei gegangen. Seit der Besetzung vor 25 Jahren wurde das ehem. Varieté Theater von 1888 im "Do it yourself" Verfahren immer wieder etwas "geflickt". Jetzt aber sind große Maßnahmen gefordert: 50 Handwerker/innen werden im Sommer ihr Können und ihre Arbeitskraft in das Gebäude stecken, um die Flora gründlich zu sanieren. Parallel dazu läuft auch eine Ausstellung, die die Geschichte von den Anfängen 1888, zum Teilabriss der Flora 1988 über die Besetzung ab 1989 bis hin zu heute dokumentiert. Die Flora übt sich in Bürgernähe, die Flora stellt ein neues Nutzungskonzept vor... und doch will die Flora im innersten ihres Herzens "unverträglich" bleiben. Über die Ausstellung, die anstehenden Baumaßnahmen und die Installation während der Bauphase sprechen: Simone Kesting, Mitglied der Ausstellungsgruppe "Von Vorgestern bis Übermorgen und Christoph Faulhaber, Künstler. Er installiert die Schaufassade "Das Phantom" an der Flora.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

12.10.2017

Tigerbabys erkunden das Außengehege

Vier Monate alt und ganz schön wild. Die Tigerbabys aus Hagenbecks Tierpark! [mehr]

10.10.2017

Kritik am Fluglärm des Hamburg Airports

Der BUND kritisiert weiterhin den Fluglärm des Hamburger Airports und fordert erneut ein konsequenteres Nachtflugverbot. Trotz Pünktlichkeitsoffensive und Einführung einer... [mehr]

11.10.2017

Die große Winkelspinne kommt

Auch in diesem Herbst fühlen sich die 8 Beiner in Häusern viel wohler als draußen, wo es langsam immer kälter wird. Wir haben bei einer Expertin einmal nachgefragt was man... [mehr]

Bezirk Eimsbüttel11.10.2017

Herbstzeit ist Laubzeit

Das Sturmtief Xavier hat vor allem Kastanien und Linden frühzeitig entlaubt. Damit ist für die Stadtreinigung die jährliche Laubschlacht eröffnet. Mehr als 400 Mitarbeiter der... [mehr]

10.10.2017

Immer noch Chaos nach Sturmtief Xavier

[mehr]

17.10.2017

Sicherheitslücken im WLAN

[mehr]

10.10.2017

11. Oktober ist Weltmädchentag

Zu Gast im Studio ist Maike Röttger, Geschäftsführerin von Plan International. [mehr]

10.10.2017

Zukunft des Fernsehturms "Telemichel"

Zu Gast ist Hartmut Witte, Stiftung "Fernsehturm Hamburg Aufwärts" [mehr]

11.10.2017

Katastrophenstimmung im Schauspielhaus

Zu Gast im Studio Theaterregisseur Schorsch Kamerun. Alle weitern Infos zum Stück finden Sie auf Schauspielhaus.de [mehr]