Hamburg, 29.07.2016 17:49 Uhr

Blaulicht


Eimsbüttel

10:19 Uhr | 15.06.2015

*Aktualisiert* 2 Personen verletzt, Feuerwehr mit 90 Mann vor Ort

Feuer im historischen Schröderstift

 

*Mit neuem Video aktualisiert* Im historischen Schröderstift am Schlump ist am Morgen aus bisher noch ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen, dabei wurden zwei Personen leicht verletzt. Gegen 5 Uhr morgens wurde die Feuerwehr durch einen Zeitungsausträger alarmiert: In einer Wohnung im ersten Obergeschoss des denkmalgeschützten Ensembles brennt es. Schnell griff das Feuer auf das hölzerne Treppenhaus und später auf den Dachstuhl über. Rund 90 Feuerwehrleute sind im Einsatz, noch immer finden sie Glutnester im Dachstuhl. Wohnung und Treppenhaus sind vollständig ausgebrannt. Die Hausbewohner wurden evakuiert und werden vor Ort betreut.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg28.07.2016

Mutmaßlicher Spielplatzschütze gefasst

Die Polizei hat den mutmaßlichen Schützen gefasst, der am vergangenen Samstag einen 13jährigen auf einem Spielplatz mit einem Luftgewehr angeschossen hatte. Das berichtet die... [mehr]

Hamburg29.07.2016

Vandalismus in der Versöhnungskirche

[mehr]

Hamburg04.07.2016

Nach Flucht gefasst

Der ehemalige Hamburger Chef der Rockergruppe Mongols ist festgenommen worden. Nach einer bundesweiten Fahndung wurde der 37-jährige Erkan U. Sonnabend in Nürnberg... [mehr]

Hamburg10.07.2016

Neue Waffen

Die Hamburger Polizei rüstet auf. Wegen anhaltender Terrorgefahr sollen Maschinenpistolen und Sturmgewehre angeschafft werden. Das berichtet die „Neue Osnabrücker Zeitung“ am... [mehr]

Hamburg12.07.2016

Feuer auf Recyclinghof

Gegen kurz nach drei nachts sahen Beamten des Zolls Flammen und Rauch aus einem Metallschrottberg auf dem Gelände einer Recyclinghoffirma aufsteigen und alarmierten die... [mehr]

Hamburg21.07.2016

Zollrazzia an mehreren Objekten

Bei einer Razzia mit der Gemeinsamen Ermittlungsgruppe Rauschgift Schwerin sind Beamte des Zollfahndungsamtes aus Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern einem Drogendealer auf die... [mehr]

Hamburg19.07.2016

Großrazzia gegen Drogenkriminalität

Bei einer Großrazzia der Hamburger Polizei gegen Drogenkriminalität sind am Montagabend rund 300 Beamte im Einsatz gewesen. Im Fokus war eine Wohnung in der Hafenstraße im... [mehr]

Hamburg22.07.2016

Wohnungsbrand in Rahlstedt

[mehr]

Hamburg25.07.2016

Aufruhr am S-Bahnhof Wedel

Die Bundespolizei hatte den S-Bahnhof Wedel am Montag um 11.30Uhr evakuiert und abgesperrt. Ein herrenloser Koffer war der Grund für diese Maßnahme. Die Entschärfer der... [mehr]