Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hamburg, 24.05.2018 19:07 Uhr

Blaulicht


Eimsbüttel

10:19 Uhr | 15.06.2015

*Aktualisiert* 2 Personen verletzt, Feuerwehr mit 90 Mann vor Ort

Feuer im historischen Schröderstift

 

*Mit neuem Video aktualisiert* Im historischen Schröderstift am Schlump ist am Morgen aus bisher noch ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen, dabei wurden zwei Personen leicht verletzt. Gegen 5 Uhr morgens wurde die Feuerwehr durch einen Zeitungsausträger alarmiert: In einer Wohnung im ersten Obergeschoss des denkmalgeschützten Ensembles brennt es. Schnell griff das Feuer auf das hölzerne Treppenhaus und später auf den Dachstuhl über. Rund 90 Feuerwehrleute sind im Einsatz, noch immer finden sie Glutnester im Dachstuhl. Wohnung und Treppenhaus sind vollständig ausgebrannt. Die Hausbewohner wurden evakuiert und werden vor Ort betreut.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg23.05.2018

Brand im Rewemarkt in Schnelsen

Im Rewemarkt in der Frohmestraße in Hamburg-Schnelsen ist in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ein Feuer ausgebrochen. Da der hochgiftige Rauch sich auf der Ware niederschlug... [mehr]

Bezirk Eimsbüttel15.05.2018

Bauarbeiter durch Stromschlag verletzt

Am Vormittag sind zwei Bauarbeiter durch einen Stromschlag verletzt worden. Nachdem Außenbeleuchtung von einer Hausfassade abmontiert worden ist, wurde das Stromkabel auf ein... [mehr]

Hamburg23.05.2018

Feuerwehr verzeichnet Wachstum

Die Feuerwehr Hamburg verzeichnet für das vergangene Jahr mit rund 288.500 Einsätzen einen neuen Höchststand. Dazu zählen sowohl Brandalarme als auch technische Hilfeleistungen... [mehr]

Hamburg17.05.2018

Chlorgas-Austritt in Freibad in Elmshorn

Am Vormittag mussten in einem Freibad in Elmshorn 15 Badegäste aufgrund eines Chlorgasunfalls das Schwimmbecken verlassen. Die Badegäste wurden in einen Umkleideraum gebracht... [mehr]

Bezirk Eimsbüttel23.05.2018

Frau nach Küchenbrand unter Schock

Die Feuerwehr wurde am Nachmittag zu einem Wohnungsbrand im Eppendorfer Weg gerufen. Die Küche einer Anwohnerin war komplett verraucht. Die Einsatzkräfte mussten das Gebäude... [mehr]

Hamburg18.05.2018

Polizei gesteht kurzzeitigen Kontrollverlust

Beim G20-Sonderausschuss am Donnerstagnachmittag räumte die Polizei einen Kontrollverlust ein. Während am 07. Juli gegen 7 Uhr ein Mob von Vermummten durch die Elbchausse und... [mehr]

Hamburg14.05.2018

G20: Erneute Öffentlichkeitsfahndung?

Die Soko Schwarzer Block will weitere Fahndungsfotos von mutmaßlichen G20-Randalierern veröffentlichen. Wie viele Bilder geplant sind, ist noch unklar und wird derzeit zwischen... [mehr]

Hamburg13.05.2018

Hamburger Polizei startet Zeugenaufruf

Die Hamburger Polizei hat im Fall des gesprengten Geldautomaten einen Zeugenaufruf gestartet. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei sprengten am frühen Samstagmorgen vier,... [mehr]

Hamburg22.05.2018

Liam Colgan in der Elbe ertrunken

Knapp einen Monat nachdem die Leiche von Liam Colgan in der Elbe geborgen wurde, steht die Todesursache fest. Der 29-järhige Schotte ist ertrunken. Das berichtet die... [mehr]