Hamburg, 30.09.2016 08:29 Uhr

Gesellschaft


Eimsbüttel

17:47 Uhr | 22.04.2015

Susanna Hegewisch-Becker u. Johanna Dyckerhoff, Initiative f. M

Hamburger Atlas für Flüchtlinge

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hamburg-Mitte20.09.2016

Wohlfahrtsverbände schlagen Alarm

10.500 Menschen gelten in Hamburg als obdachlos, die Dunkelziffer ist hoch. 2000 leben auf der Straße, doppelt so viele wie 2009. Hamburgs Wohlfahrtsverbände werfen dem... [mehr]

23.09.2016

Das große Warten auf Behördentermine

Die Lage in den 20 Behördenzentren hat sich trotz Einstellungsoffensive kaum verändert. Zwar sind inzwischen 213 von 217 Stellen besetzt. Die durchschnittliche Wartezeit auf... [mehr]

28.09.2016

Mercedes überschlägt sich in Wandsbek

Auf der Walddörferstraße in Wandsbek kam es am Dienstag abend zu einer schweren Kollision zwischen zwei Fahrzeugen. Die beiden Mercedesse krachten so stark zusammen, dass sich... [mehr]

21.09.2016

Thorsten Kausch will was Neues machen

Herbert Schalthoff spricht mit Thorsten Kausch, der sich jetzt, nach 11 Jahren Arbeit für den Tourismusstandort Hamburg, davon verabschiedet. [mehr]

29.09.2016

Wärme aus Bio-Müll

Die Stadt will eine neue Müllverwertungsanlage in Stellingen bauen, das berichtet NDR 90,3. Im grossen Stil will die Stadtreinigung so in die Wärmerversorung Hamburgs... [mehr]

28.09.2016

Drama in Hasselbrook

Am Dienstag mittag kam es am S-Bahnhof Hasselbrok zu einem schrecklichen Unfall. Als eine vierköpfige Flüchtlingsfamilie auf die S-Bahn wartete, fiel ihr Kinderwagen mit einem... [mehr]

22.09.2016

Zahnmobil für Obdachlose

Das Zahnmobil - ein Zahnarzt auf Rädern [mehr]

23.09.2016

Gedenkort mitten in der Stadt

[mehr]

28.09.2016

Unschöne Verwechslung

Am frühen Mittwoch morgen stürmte das MEK eine Wohnung in der Ebertallee. Im ersten Stock nahmen Sie einen Mann fest, der keine Einreiseerlaubnis für Deutschland besaß und ein... [mehr]