Hamburg, 23.03.2017 21:05 Uhr

Gesellschaft


Hamburg-Mitte

19:46 Uhr | 20.04.2015

"Watch The Med" - Miriam Edding stellt Initiative vor

Hotline für in Seenot geratene Migranten

Kein Adobe Flash-Player installiert!

Bitte installieren Sie den Flash-Player um das Videos sehen zu können. https://get.adobe.com/de/flashplayer/

×

Eine 24-Stunden Hotline für in Seenot geratene Flüchtlinge: +33486517161

Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.watchthemed.net/index.php/page/index/12

Artikel kommentieren

Leserkommentare (1)

21:49 Uhr - 21.04.2015 von Antje Kurz

Schade, dass nicht einmal die Nummer einge

Anmerkung der Redaktion:

Hallo Frau Kurz, Recht haben Sie. Wir haben die Telefonnummer und die Internetseite der Initiative hinzugefügt. Vielen Dank für den Hinweis.


weitere Meldungen aus dieser Rubrik

20.03.2017

Hunderte demonstrieren für Europa

Auch in Hamburg - jeden Sonntag um 14:00 Uhr - bis zu den Wahlen am 7. Mai in Frankreich. [mehr]

22.03.2017

Tag der Kriminalitätsopfer

Was macht der Weisse Ring und wie arbeitet er? Gudrun von Felde von der Opferhilfsorganisation "Weisser Ring" gibt uns Antworten. [mehr]

14.03.2017

Glücksschweinchen aus Dänemark

Es war einmal ein Schweinchen aus Dänemark... und das nennt man wohl Schwein gehabt. Am Mittwoch fiel Ferkel Viktoria kurz hinterm Elbtunnel auf der A7 von einem... [mehr]

14.03.2017

Achtung Telefonbetrüger!

[mehr]

13.03.2017

Hamburg 1 Lounge

[mehr]

15.03.2017

Mit Blaulicht und Horn durch die Stadt

[mehr]

10.03.2017

Medienstandort HafenCity

[mehr]

13.03.2017

Barfuss zum Weltrekord

Charity Tour 2017.. Mehr Infos www.aldo-berti.de [mehr]

22.03.2017

So funktioniert die "Teststrecke"

Der Frühlingsdom lässt nicht mehr lange auf sich warten.. Was es neues gibt, sehen Sie hier: [mehr]

Hamburg in 60 Sekunden

Hamburg in 60 Sekunden

×
Neu in der Mediathek

HOCHBAHNmagazin

Herausforderung Anschluss im ÖPNV

Sendung vom 23.03.2017

Schalthoff Live

Fenster zu - Stickoxide bedrohen Hamburger

Sendung vom 21.03.2017

Rasant

Schuby für Hamburg

Sendung vom 20.03.2017