Hamburg, 23.02.2017 08:03 Uhr

Gesellschaft


Hamburg-Mitte

19:46 Uhr | 20.04.2015

"Watch The Med" - Miriam Edding stellt Initiative vor

Hotline für in Seenot geratene Migranten

Kein Adobe Flash-Player installiert!

Bitte installieren Sie den Flash-Player um das Videos sehen zu können. https://get.adobe.com/de/flashplayer/

×

Eine 24-Stunden Hotline für in Seenot geratene Flüchtlinge: +33486517161

Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.watchthemed.net/index.php/page/index/12

Artikel kommentieren

Leserkommentare (1)

21:49 Uhr - 21.04.2015 von Antje Kurz

Schade, dass nicht einmal die Nummer einge

Anmerkung der Redaktion:

Hallo Frau Kurz, Recht haben Sie. Wir haben die Telefonnummer und die Internetseite der Initiative hinzugefügt. Vielen Dank für den Hinweis.


weitere Meldungen aus dieser Rubrik

17.02.2017

Infostand Scientology

Der Hamburger Verfassungsschutz warnt vor einem Infostand der extremistischen Organisation Scientology. Demnach werde es morgen von 11 bis 16 Uhr auf der Mönckebergstraße/Ecke... [mehr]

22.02.2017

Endlich Container-Wohnlichkeit

[mehr]

21.02.2017

"Die Angst nehmen"

Es sprechen der syrische Journalist Hussam Al Zaher und Julia von Weymarn von leetHub St. Pauli e.V. [mehr]

15.02.2017

Knack den Krebs

[mehr]

21.02.2017

Schulprojekt anlässlich des G20-Gipfels

[mehr]

16.02.2017

Ausbildungsoffensive der Deutschen Bahn

Die deutsche Bahn in Hamburg und Schleswig-Holstein will im Jahr 2017 rund 260 Nachwuchskräfte einstellen. Insgesamt vergibt das Verkehrsunternehmen 250 Ausbildungs-und 10... [mehr]

22.02.2017

Gratis-Service des Mietervereins

Der Mieterverein zu Hamburg bietet ab sofort einen Online-Check zu vielen Fragen des Mietrechts an. Der Online Service soll eine erste Orientierung zu Themen wie beispielsweise... [mehr]

13.02.2017

Jahresbericht Rechnungshof

Die Stadt Hamburg verzichtet fahrlässig auf Millionen Euro an Parkgebühren. Zu dem Schluss kommt der Landesrechnungshof in seinem Jahresbericht über die Haushaltsführung des... [mehr]

10.02.2017

Ich sehe Was(ser), was du nicht siehst

Die Sonderausstellung im Maritimen Museum läuft noch bis zum 16.02. [mehr]

Hamburg in 60 Sekunden

Hamburg in 60 Sekunden

×
Neu in der Mediathek

Standpunkte TV

Lage der MINT-Bildung im Norden

Sendung vom 22.02.2017

Schalthoff Live

Zeitenwende in der Handelskammer

Sendung vom 21.02.2017

Mensch Wirtschaft

"Menschenversteher" Werner Fürstenberg

Sendung vom 16.02.2017