Hamburg, 30.07.2016 16:51 Uhr

Archiv


Hamburg-Mitte

13:18 Uhr | 28.03.2015

Einsatz für die Steuerfahndung: Samstag bliebt der Laden dicht

Razzia im Eros Laufhaus

Die Betreiber des Eros-Laufhauses haben am Samstag das Bordell auf der Reeperbahn geschlossen. In der Nacht zuvor hatten Polizei und Steuerfahndung das Laufhaus durchsucht. Es waren fast 100 Polizeibeamte vor Ort. Laut des polizeilichen Lagedienstes fand die Durchsuchung im Autrag der Finanzbehörde statt. Die weiteren Hintergründe sind noch unklar. Allerdings hatten Fahnder und Polizisten das Bordell bereits vor einem Monat gestürmt. Grund sei damals die Hinterziehung von Steuern in Höhe von vier Millionen Euro gewesen.

Artikel kommentieren

Leserkommentare (0)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

18.07.2013

Bergedorfer sind gegen große Windkraftanlagen

Die Bürger des Bezirks Bergedorf haben sich mit einer deutlichen Mehrheit gegen größere Windkraftanlagen ausgesprochen. Bei einer Abstimmung mit knapp 25.300 gültigen Stimmen... [mehr]

22.07.2013

Frühcafé- Talk zur Titanenwurz

Botanische Sensation in Planten un Blomen. Zu Gast im Studio Stefan Rust, Gartenkustos. [mehr]

19.07.2013

Lange Staus an diesem Wochenende

Autofahrer müssen sich an diesem Wochenende auf lange Staus rund um Hamburg einstellen. Seit heute hat das bevölkerungsreichste Bundesland Nordrhein Westfalen Sommerferien und... [mehr]

01.10.2014

Der Schimkus-Check

Trotz spätsommerlichen Wetters, in den Supermärkten biegen sich schon die Regale unter den ganzen Weihnachts Naschereien. Aber haben die Hamburger überhaupt schon Lust auf... [mehr]

19.07.2013

Le Royal Méridien wurde verkauft

Das Luxushotel Le Royal Méridien an der Außenalster wurde an die Ärzteversicherung Niedersachsen verkauft. Bislang gehörte die Immobilie der Versicherungsgruppe Generali. Auch... [mehr]

18.07.2013

Praktiker soll an Investor verkauft werden

Die insolvente Baumarktkette Praktiker soll im besten Falle als Gesamtpaket an einen Investor verkauft werden. Dies wurde durch die Insolvenzverwalter bestätigt. Laut einem... [mehr]

18.07.2013

Drohender Baustopp für Ikea-Baustelle

Die Wohnbau GmbH aus Bonn sieht durch die Ikea-Baustelle erhebliche Einschränkungen für eines ihrer Wohnkomplexe und hat mit einem erzwungenem Baustopp gedroht. Ein... [mehr]

19.07.2013

Gängeviertel stellt neue Kampagne vor

Das Gängeviertel hat eine neue Kampagne zum Erhalt der Gebäude vorgstellt. Unterstützt werden die Initiatoren dabei von zahlreichen Hamburger Künstlern wie Fettes Brot, Studio... [mehr]

19.07.2013

IGS: Dauerkarte für 50 Euro erwerbbar

Die Internationale Gartenschau hat Halbzeit. Für die restlichen 86 Tage kann man jetzt eine Dauerkarte für 50 Euro erwerben. Laut IGS-Geschäftsführer Heiner Baumgarten soll die... [mehr]